Du befindest dich hier: Home » Kultur » Chair©ity Stühle

Chair©ity Stühle

Auktionator Walter Sonnberger

In einer fulminanten Versteigerungsaktion im Innenhof des Sitzes des Südtiroler Künstlerbundes wurden am Donnerstagabend die 40 von Künstler*innen gestalteten Holzstühle erfolgreich versteigert.

 Der Ausrufpreis aller Stühle lag demokratisch für alle Losnummer gleich bei 110 Euro, was dem Kaufpreis der einzelnen Stühle im Rohzustand entspricht. Ausgangsobjekt war der typische alpenländische Holzstuhl mit Herzausschnitt aus Fichtenholz. Versteigert wurden die 40 von Künstler*innen, Architekt*innen und Literat*innen künstlerisch verarbeiteten Stühle. Der Wert der Kunststühle wurde vom Publikum bestimmt. Der Auktionator Walter Sonnberger, Direktor im Dorotheum Salzburg, hat mit viel Witz und höchst professionell durch den Abend geführt. Im raschen Schlagabtausch gingen die Hände der Bieter*innen und damit die Preise der Kunstobjekte nach oben. Für einzelne Stühle wurden bis zu 2.000 Euro geboten. Kaum ein Stuhl hat nicht eine/n neue/n Besitzer*in gefunden, über 90 Prozent wurden ersteigert.

Die Veranstalter*innen, der Südtiroler Künstlerbund und BZHeartbeat, zeigten sich erfreut über das große Interesse, die gute Stimmung und den Erfolg des Projektes [email protected], das im Frühling 2021 als bereichsübergreifende Zusammenarbeit zwischen Künstler*innen und Handeltreibenden gestartet ist, zur Unterstützung der Künstler*innen und Belebung der Bozner Altstadt und mit der Versteigerung seinen Höhepunkt erreicht. Auch die Künstler*innen und Kaufleute waren von dem wertschöpfenden Miteinander überzeugt und denken bereits an weitere Kooperationen.

Einer der Stühle wurde als Publikumspreis verlost. Petra Polli erhielt mit ihrem Stuhl „Vitaceae“ die meisten Stimmen und somit durfte dieser einer glücklichen Gewinnerin übergeben werden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen