Du befindest dich hier: Home » Kultur » Sparkasse kauft Kunst

Sparkasse kauft Kunst

Die Stiftung Südtiroler Sparkasse unterstützt junge Kunstschaffende über den Südtiroler Künstlerbund in Zusammenarbeit mit der Cooperativa19 durch Kunstankäufe.

Der Verkauf von Kunstwerken ist die wertschöpfendste Art der Förderung für Künstler*innen. Bereits 2020 bewährte sich das Programm für Kunstankäufe von Nachwuchstalenten.

Die Stiftung Südtiroler Sparkasse erwarb 2020 Kunstwerke unterschiedlichster Medien – Malerei, Objektkunst Fotografie und Zeichnung – von 15 jungen aufstrebenden Talenten über den Südtiroler Künstlerbund. Mit dieser Initiative des Ankaufes werden mehrere Ziele erfüllt: Junge Künstler*innen erhalten die Bestätigung und die Motivation für ihre Arbeit.

Ihr Einkommen wird gesichert und die Werke sind auf der Homepage der Stiftung online öffentlich zugänglich, sodass eine breite Sichtbarkeit der Arbeit der jungen Kunstschaffenden gebegeben ist. Umgekehrt erweitert die Stiftung Sparkasse ihren Sammelbestand mit aktuellen künstlerischen Positionen und die Werke sind für die Zukunft konserviert.

Der diesjährige Aufruf richtet sind an lokale Kunstschaffende aus dem Bereich Bildende Kunst. Teilnahmeberechtigt sind Künstler*innen, die das 35-jährige Lebensjahr beim Einreichtermin nicht überschritten haben. Voraussetzung ist die nachweisliche Abstammung aus Südtirol und/oder der stetige Hauptwohnsitz in Südtirol (seit min. 3 Jahren).

Im Sinne der Kontinuität und der Produktionsförderung werden ausschließlich neueste Werke, die ab 2021 entstanden sind, angekauft. Das Auswahlverfahren erfolgt anhand einer 7-köpfigen Jury.

Angekauft werden insgesamt 16 Originale.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen