Du befindest dich hier: Home » Sport » Das HCB-Wochenende

Das HCB-Wochenende

Foto: Valentina Gallina

Zweites Derby für Bozen in Bruneck gegen den HC Pustertal – Am Sonntag in der Eiswelle gegen Linz.

Nach dem Match in der Champions Hockey League und in Erwartung des Rückspiels vom kommenden Mittwoch in Finnland, kehrt der HCB Südtirol Alperia für zwei Spiele in die ICE Hockey League zurück.

Am Freitag, 19. November, mit Spielbeginn um 19:45 Uhr treten die Foxes in der bereits ausverkauften Intercable Arena gegen den HC Pustertal an. Es ist bereits das zweite Aufeinandertreffen in dieser noch kurzen Saison nach dem historischen „ersten Mal“ in der ICE Hockey League am vergangenen 26. Oktober: damals behielten die Weißroten nach einem bis zur letzten Sekunde hart umkämpften Match durch einen Treffer von Di Perna mit 2:1 die Oberhand.

Für Bozen war dieser Erfolg der Startschuss für vier Siege in Folge, für Pustertal hingegen das siebte aufeinanderfolgende K.O., dem noch drei weitere folgten.

In der Zwischenzeit gab es im Hause der Gelbschwarzen einige Veränderungen, inklusive Trainer: anstelle des erfolgslosen Luciano Basile wurde der Finne Raimo Helminen verpflichtet. Pustertal beendete die negative Serie von 10 sieglosen Spielen in Folge am Dienstag abends mit dem 3:2 Erfolg gegen Graz und möchte den Tabellenkeller baldmöglichst verlassen.

Die interne Rangliste der Scorer führt bei den Gelbschwarzen Johan Harju mit 16 Punkten (5+11) aus 17 Spielen an, im Tor hält Thomas Sholl bisher mit einer Fangquote von 91,7%.

Das Spiel wird direkt über Streaming pay-per-view auf https://live.ice.hockey übertragen.

Am Sonntag, 21. November, kehren die Foxes wieder in die Eiswelle für das Spiel gegen die Steinbach Black Wings Linz zurück. Auch in diesem Fall handelt es sich um die zweite Begegnung in der laufenden Saison zwischen den beiden Teams: am 1. Oktober brachte ein Treffer von Angelo Miceli in der Verlängerung die Entscheidung zugunsten der Weißroten (Endstand 4:3). Die Stahlstädter finden sich momentan auf dem vorletzten Tabellenrang wieder, sind leicht im Aufwärtstrend, haben die zwei letzten Begegnungen gewonnen und am Dienstag den Tabellenzweiten Fehervar im eigenen Stadion bezwungen.

Die Eintrittskarten für dieses Spiel sind bereits online verfügbar, Tickets können zusätzlich am Freitag von 16:00 bis 19:00 Uhr (im Büro) und Sonntag von 11:00 bis 13:00 Uhr (an den Stadionkassen) erworben werden.

Lage bei Bozen

Bernard & Co. haben von den letzten sechs Meisterschaftsspielen fünf gewonnen. Das letzte Match vor der internationalen Pause endete mit einem Sieg gegen Villach im Penaltyschiessen: die Foxes wollen den vierten Platz festigen und Jagd auf das Führungstrio Olimpija, Fehervar und Innsbruck machen.

Bezüglich Mannschaftsaufstellung gibt es im Vergleich zum CHL Match gegen Lukko keine Veränderungen, lediglich Dan Catenacci, dem für die internationale Meisterschaft eine Sperre aufgebrummt wurde, wird wieder dabei sein, während Marco Insam weiter pausieren muss.

Der Rückzug von Bratislava und die neue Tabellensituation in der ICE Hockey League

Die Sonderkommission der ICE Hockey League hat den Rückzug der iClinic Bratislava Capitals nach den tragischen Vorfällen, die zum Tod des Spielers Boris Sadecy und des GM Dusan Pasek geführt haben, angenommen. Um die bereits ausgetragenen Spiele zu berücksichtigen und eine Basis für etwaige weitere Spielabsagen aufgrund des Covid zu schaffen, hat die Liga hat beschlossen, die Wertung des Grunddurchganges auf das unter anderem in der DEL bewährte Punkteschnitt-System umzustellen.

Diese Vorgehensweise hat sich nach ausführlicher Beratung als fairste Lösung für alle Teams erwiesen.
Die bisherigen Begegnungen der iClinic Bratislava Capitals werden in der Wertung belassen und der Tabellenstand des Grunddurchganges ab sofort nach dem Punkteschnitt ermittelt. So können einerseits die bisherigen Resultate gegen den Hauptstadtclub aus Bratislava in der Wertung beibehalten und andererseits die bevorstehenden Spiele ohne Strafverifizierungen aus dem Spielplan genommen werden.

Die iClinic Bratislava Capitals werden ab sofort nicht mehr in der Tabelle geführt. Wie bisher wird im Grunddurchgang ein Sieg mit drei Punkten für den Sieger, ein unentschiedenes Spiel mit einem Punkt für beide Mannschaften gewertet. Der Sieger in der Verlängerung bzw. im Penaltyschießen erhält einen weiteren Punkt.

Die Platzierung im Grunddurchgang erfolgt per sofort nach dem Punkteschnitt (Quotient aus erspielten Punkten und Anzahl der gewerteten Spiele – auf drei Stellen nach dem Komma gerundet) anstatt wie bisher nach Absolutwerten. In Summe müssen Teams mindestens 80% der angesetzten / geplanten Spiele absolviert haben, um in die Playoffs bzw. Pre-Playoffs einziehen zu können. Dadurch kann im äußersten Notfall auch flexibler auf die aktuelle COVID-19-Pandemie im Zusammenspiel mit dem verbleibenden Liga-Terminplan reagiert werden.

Der Rückzug der iClinic Bratislava Capitals hat keinerlei Auswirkung auf die offiziellen Statistiken der bet-at-home ICE Hockey League. Die aus den Begegnungen mit dem slowakischen Club erspielten Statistikpunkte bleiben weiterhin in den Club-/Spielerstatistiken.

Das Programm für das Wochenende

Freitag, 19. November, um 19:45 Uhr – Intercable Arena, Bruneck – Live streaming auf live.ice.hockey
HC Pustertal vs HCB Südtirol Alperia

Sonntag, 21. November, um 18:00 Uhr – Eiswelle, Bozen – Live streaming auf live.ice.hockey
HCB Südtirol Alperia vs Steinbach Black Wings Linz

Online-Tickets: https://www.midaticket.it/eventi/hockey-club-bolzano

Vorverkauf:

  • Freitag, 19. November, von 16:00 bis 19:00 Uhr (HCB Büro)
  • Sonntag, 21. November, von 11:00 bis 13:00 Uhr und ab 16:00 Uhr (Stadionkassen)

Die Tabelle

  Team GP PTS PTSpG
1. HK SZ Olimpija 17 39 2,294
2. Hydro Fehervar AV19 18 35 1,944
3. HC TIWAG Innsbruck 18 32 1,778
4. HCB Südtirol Alperia 17 29 1,706
5. EC Red Bull Salzburg 19 32 1,684
6. spusu Vienna Capitals 17 28 1,647
7. EC Grand Immo VSV 17 25 1,471
8. EC KAC 17 25 1,471
9. Tesla Orli Znojmo 17 23 1,353
10. Dornbirn Bulldogs 16 19 1,188
11. Moser Medical Graz99ers 18 20 1,111
12. Steinbach Black Wings Linz 18 18 1,000
13. HC Pustertal 17 15 0,882

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen