Du befindest dich hier: Home » Chronik » Tod mit 37

Tod mit 37

Im Meraner Krankenhaus ist eine 37-jährige Frau mit Covid-19 verstorben. Die Frau war nicht geimpft und litt an Vorerkrankungen.

Im Meraner Krankenhaus ist eine mit Covid-19 infizierte 37-jährige Frau gestorben.

Dies berichtete zuerst Rai Südtirol.

Die Frau soll nicht geimpft gewesen sein. Außerdem habe sie an Vorerkrankungen gelitten.

Es ist nicht bekannt, ob die Frau sich aufgrund ihrer Vorerkrankungen nicht impfen ließ.

In Südtirol sind damit seit Beginn der Pandemie 1.208 Personen an oder mit Covid-19 verstorben.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (20)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • andreas

    Pietätlos und unterste Schublade ohne Hintergrundwissen in dieser Form vom Tod eines Menschen zu berichten und den Eindruck zu vermitteln, dass sie ev. eine Impfgegnerin sein könnte.
    Da die Information wohl direkt von der Sanität kommt, sehe ich es auch nicht als deren Aufgabe, Medien solche Schlagzeilen zu liefern.

  • luis2

    Den Angehörigen mein tiefes Beileid.
    Herr lass sie ruhen in Frieden und bewahre diesen traurigen Fall von der einheimischen Fress-Presse.

  • keinpolitiker

    @andreas

    das ist nicht nur pietätlos und unterste Schublade, das ist eine richtige Sauerei was da momentan in den Medien abgeht.

    Lasst diese Frau in Ruhe und hetzt nicht andere auf. Diese Art der Berichterstattung soll genauso verboten werden, wie bei den Suiziden.
    Da ist jetzt wieder die Politik gefragt und bitte nicht wieder sagen, die Politik kann nichts dagegen tun.
    Auch bei den Suiziden weiß man nicht wieso der-oder diejenige das getan hat, genauso wie bei dieser Frau, war es wegen Corona, welche und wie viele Vorerkrankungen hatte sie, wieso war sie nicht geimpft usw. usw.

    Hört endlich auf, mit solchen Meldungen die Menschen zu stigmatisieren

  • heiterbiswolkig

    Und wenn dann bitte von ALLEN Todesfällen die Eckdaten publizieren und nicht nur bei den wenigen die der Kampagne in die Karten spielen.
    Seit Monaten Dilettanten am Werk. Die die sich mit solchen Schlagzeilen aus Angst zur Impfung drängen lassen sind doch längst schon geimpft.

  • goggile

    WO BLEIBT DIE PRIVACY? SCHLAFT JUSTIZIA WIEDER MAL?

  • watschi

    warum soll man das nicht veröffentlichen? ausserdem stehen hier keine personenbezogenen daten ausser dem alter. unfälle werden ja auch veröffentlicht, sogar mit schrecklichen bildern als beilage. leute, wir haben pressefreiheit, da kommt es schon mal öfters vor, dass man von tragödien liest, die man eigentlich nicht lesen will.

    • keinpolitiker

      @watschi

      Ok, aber wieso wird dann über Fälle von Suizide nicht berichtet?

      Ist doch nicht wichtig, wenn sich jemand wegen der Angst von Corona umbringt.

      • watschi

        keinpolitiker, angst vor corona? da lässt man sich impfen, oder haltet die aha regel ein. wer sich deswegen umbringt, der würde sonst auch einen grund finden. ich denke, dieser fall wurde veröffentlicht um weitere personen zum impfen zu bewegen, mit-oder oder ohne vorerkrankungen. seien wir doch ehrlich, wieviel menschen haben keine vorerkrankungen? wer ist denn schon kerngesund?

  • giuseppebordello

    Die (angebliche) Pandemie kann ohnehin nicht in Südtirol beendet werden, deshalb schickt den Impfbus nach Afrika. Dazu serviert ihr wie letzthin üblich eine Bratwurst. Den Senf nicht vergessen!

    Verschenke “meine” Impfdosen (1.,2.,3.,4.?) nach Afrika. Bitte rettet dort ein Leben für mich, wenn ihr meint! Vergelt’s Gott!

    Die Impfdosen (1.,2.,3.,4.?) der ganzen Personen die sich nicht impfen lassen möchten (angeblich in Südtirol um die 50.000 berufstätige Personen), schickt ihr nach Afrika. Das ist gelebte Nächstenliebe, oder was sagt der Bischof dazu?

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen