Du befindest dich hier: Home » News » HC Pustertal entlässt Trainer

HC Pustertal entlässt Trainer

Luciano Basile

Der HC Pustertal hat Trainer Luciano Basile beurlaubt. Die ersten Trainings nach der Pause wird Matej Hocevar leiten.

Der HC Pustertal reagiert während dem IIHF-Break auf die aktuellen sportlichen Resultate und Entwicklungen. Luciano Basile wurde gestern beurlaubt und ist somit nicht mehr ICE Hockey League Trainer des HC Pustertal.

Der HC Pustertal – Vorstand bedankt sich bei Luciano Basile für die Arbeit, die Identifikation mit dem gesamten Verein, sowie das immense Arbeitspensum in den letzten Monaten.

Die ersten Trainings nach der Pause wird Matej Hocevar leiten, im Laufe der Woche werden die beiden neuen Spieler Greg Carey und Max Gerlach zum Kader stoßen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • backofen

    wenn a monschoft verspielt das erste isch der trainer wärt entlossn traurig ober wohr schämt euch

    • heracleummantegazziani

      Tja, man kann ja nicht die halbe Mannschaft austauschen. Manches Mal bewirkt ein Trainerwechsel schon, dass ein Ruck durch die Mannschaft geht. In diesem Fall allerdings glaube ich das nicht, denn das wahre Problem ist m.E., dass, mit wenigen Ausnahmen, der Kader der Mannschaft in Summe einfach nicht die nötige Qualität hat. Da kann der beste Trainer der Welt an der Bande stehen. Auf dem Platz müssen immer noch die Spieler liefern, die bei entsprechendem Können, schon selbst genau wissen, was sie tun müssen.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen