Du befindest dich hier: Home » Sport » In letzter Minute

In letzter Minute

Die jungen Wilden des FC Südtirol spielten am Samstag gegen Padua 1:1. Das Tor der Weiß-Roten schießt Vasilico.

Nach der Pause spielen die Weiß-Roten im Rahmen des 6. Spieltags bei den Biancoscudati in letzter Minute 1:1-Unentschieden – die Gastgeber gehen durch Ejesi in Führung, Vasilico gleicht spät aus.

Der Lauf des FC Südtirol in der nationalen „Primavera-3 – Trofeo Dante Berretti“-Meisterschaft geht im Rahmen des 6. Spieltags in Padua mit einem Last-Minute-Unentschieden weiter.

Die Biancoscudati gehen in der 30. Minute durch Ejesi in Führung, die Weiß-Roten geben sich aber zu keinem Zeitpunkt auf und erzielen in Person von Vasilico in der dritten Minute der Nachspielzeit den Ausgleich. Für den FCS ist es nach zwei Siegen und zwei Niederlagen das erste Remis in der laufenden Saison.

PADOVAFC SÜDTIROL 1:1 (1:0)

PADOVA: Gherardi, Perinot, Montalto (77. Scremin), Bacci (87. Maniero), Cabianca, Gasparini, Ejesi, Danielli, Campioni (77. Perazzolo), Miccoli, Sartori (46. Semenzato)

Auf der Ersatzbank: Leba, Maritan, Racu, Zampieri, Bettonte, Scomparin, Buja

Trainer: Claudio Ottoni

FC SÜDTIROL: Marano, Obexer (73. Manfredi), Germoni (59. Sinn), Cominelli, Heinz, Vasilico, Zandonatti, Lechl (59. Konci), Nicotera (73. Messner), Gambato (59. Mayr), Anyimah

Auf der Ersatzbank: Harrasser, D’Antimo, Pecoraro, Loncini, Gruber

Trainer: Zoran Ljubisic

SCHIEDSRICHTER: Riccardo De Martino (Bassano del Grappa)

TORE: 1:0 Ejesi (30.), 1:1 Vasilico (90 + 3.)

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen