Du befindest dich hier: Home » Chronik » Ausgetauschtes Seil

Ausgetauschtes Seil

Die Rittner Seilbahn bleibt vom 8. bis zum 26. November außer Betrieb, die Mendel-Standseilbahn vom 15. November bis einschließlich 19. Dezember.

Rittner Seilbahn: Zugseil wird ausgetauscht

Im Rahmen der diesjährigen Wartungs- und Revisionsarbeiten wird bei der Rittner Seilbahn das Zugseil ausgetauscht. Das stählerne Zugseil ist rund 10.000 Meter lang, hat einen Durchmesser von 40 mm und wiegt insgesamt 80 Tonnen. Es wurde vor Kurzem mit einem Spezialtransport aus Brescia angeliefert. Übrigens: Die Rittner Seilbahn – ausgestattet mit Zugseil und doppeltem Tragseil – war bei der Eröffnung im Jahr 2009 die erste 3-Seil-Umlaufbahn in Italien.

Für die Dauer der Wartungsarbeiten bleibt die Rittner Seilbahn außer Betrieb, und zwar von Montag, 8. November bis ein einschließlich Freitag, 26. November. Der Ersatzbus mit der Fahrplannummer 161E verkehrt fast durchwegs stündlich zwischen Oberbozen und der Talstation der Rittner Seilbahn und bedient nur in Richtung Bozen sämtliche Haltestellen entlang der Strecke.

Die Rittner Schmalspurbahn verkehrt im Zeitraum der Wartungsarbeiten mit reduziertem Fahrplan.

Mendelbahn: Wartungsarbeiten vom 15. November bis 19. Dezember

Die Mendel-Standseilbahn bleibt heuer aufgrund der Wartungsarbeiten im Zeitraum 15. November bis einschließlich 19. Dezember gesperrt. Den Berufspendlern steht wie gewohnt an Werktagen außer Samstag ein Ersatzbus morgens und abends zur Verfügung:
Abfahrt am Mendelpass um 6.44 Uhr, Ankunft in Kaltern Rottenburger Platz um 7.14 Uhr.
Abfahrt in Kaltern, Rottenburger Platz, um 17.49 Uhr, Ankunft am Mendelpass um 18.19 Uhr.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen