Du befindest dich hier: Home » News » Corona im Rathaus

Corona im Rathaus

Vier Mitglieder des Bozner Gemeinderats haben sich bei einer privaten Feier mit dem Coronavirus infiziert. Nun soll der gesamte Gemeinderat durchgetestet werden.

Nach einem Bericht des „Corriere dell’Alto Adige“ wurden vier Mitglieder des Bozner Gemeinderats positiv auf das Coronavirus getestet.

Unter den Infizierten ist auch der Gemeinderat von Fratelli d’Italia, Marco Galateo. Ob er geimpft ist, wollte Galateo nicht mitteilen. Nur so viel: Er halte sich an alle vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen. Auch über den Impfstatus der anderen drei Räte ist nichts bekannt.

Es wird davon ausgegangen, dass sich die vier Mitglieder Ende Oktober bei einer privaten Feierlichkeit angesteckt haben.

Nun will Bozens Bürgermeister Renzo Caramaschi den gesamten Gemeinderat durchtesten lassen.

Roberto Zanin teilte am Dienstagvormittag auf Facebook mit, negativ getestet worden zu sein.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (8)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • quaaki

    Dann mal los mit den Kommentaren, dass denen jetzt die Amtsentschädigung gekürzt werden soll…

    Der Aufstand der Ungebildeten, jene die Arbeit und Mandat nicht unterscheiden können..

    Hüa, Uterholzner, Holzeisen und Wirth Anderlan, ersterer soll eine Pressekonferenz zu dieser Ungerechtigkeit geben, Zweitere vor Gericht ziehen und letzterer soll am Rathausplatz brüllen „venire fuori, portschi!“

  • giuseppebordello

    Die Geimpften braucht ihr nicht testen lassen, weil bei denen ist es ja egal wenn sie den Virus haben!

  • watschi

    Geimpft oder nicht, das Virus wird im Laufe der Zeit jeden befallen. Viele werden daran sterben oder auf der Intensivstation wochenlang um ihr Leben keuchen, Die meisten werden es wohl gottseidank unbemerkt ùberstehen. Jeder muss oder kann entscheiden ob er ein Risiko eingeht oder ob er sich fùr eine Impfung entscheidet, die vielleicht (oder wahrscheinlich) diese Risiken ausschliesst. Ich wùnsche allen viel Glùck bei der Entscheidung und bei der Infektion. Ihr allein tràgt von nun an die Verantwortung fùr eure Gesundheit. Mòge eure Entscheidung die richtige sein.

    • kirke

      Ich hoffe Du hast Dir den 3. Schuss geholt und wartest sehnsüchtig auf den 4. damit Du vollständig immunisiert bist.
      Aber erklär doch mal wie das funktioniert: 2 Impfungen schützen nicht aber die 3. dann schon und die 4. ganz sicher?
      Die einzige schwere Krankheit die in Südtirol grassiert ist die Blödheit.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen