Du befindest dich hier: Home » Sport » Topspiel in Salzburg

Topspiel in Salzburg

Foto: HCB/Vanna Antonello

Nach drei Siegen in Folge findet die Tour de Force des HCB Südtirol Alperia mit der Begegnung im Volksgarten gegen den EC Red Bull Salzburg ihre Fortsetzung. 

Das Spiel vom Dienstag, 2. November, ist bereits das vierte Aufeinandertreffen in der laufenden Saison zwischen den beiden Teams, die sich auch in der Champions Hockey League duelliert haben. Bozen hat bereits zweimal in der Mozartstadt gewonnen, am 19. September mit 3:0 (ICE) und am 5. Oktober mit 5:3 (CHL). Die einzige Niederlage setzte es am 12. Oktober mit 4:3 nach Verlängerung in der Eiswelle ab: dieser Erfolg bedeutete zugleich den ersten Gruppenplatz in der CHL für Salzburg. Gleich wie die Foxes befinden sich auch die Bullen im Aufwärtstrend: nach zwei Niederlagen in Folge wurden die letzten beiden Spiele erfolgreich beendet.

Die Topscorer der Teams haben beide je 13 Punkte erzielt: bei den Weißroten Angelo Miceli (5 Tore und 8 Assist), bei den Österreichern Peter Schneider (7 Tore und 6 Assist). Was die Torhüter betrifft, liegt Atte Tolvanen mit einer Fangquote von 94% an der Spitze dieser speziellen Wertung, Bozen vertraut auf Kevin Boyle, der sich nach anfänglichen Schwierigkeiten stark gesteigert hat: sein Durchschnitt liegt zwar noch bei 90,7%, aber in den beiden letzten Spielen hat der US-Amerikanische Goalie nur einen Treffer zugelassen und im Match gegen den KAC sein erstes Saison Shutout erzielt.

Zugleich ist es auch die Begegnung zwischen den Mannschaften mit den wenigsten Strafminuten in der Liga: 6,1 Minuten pro Spiel für die Red Bull, die im Powerplay eine Erfolgsquote von nur 12% und im Penalty Killing von 78% aufweisen. Bei den Foxes liegen die Strafminuten bei 6,9 pro Spiel und die beiden anderen Werte bei 22,9% bzw. 79%.

Coach Doug Mason wird voraussichtlich dieselbe Mannschaft wie am letzten Wochenende auflaufen lassen, also ohne die verletzten Marco Insam und Dustin Gazley, und mit Leonardo Felicetti.

Das Spiel wird kostenlos über Life Stream auf https://ecrbs.redbulls.com/livestream übertragen.

Dienstag, 2. November 2021, um 19:15 Uhr – Eisarena, Salzburg – Live auf https://ecrbs.redbulls.com/livestream
EC Red Bull Salzburg – HCB Südtirol Alperia

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen