Du befindest dich hier: Home » Sport » Skirennen mit Fans

Skirennen mit Fans

Foto: Saslong Classic Club

Nach einem Jahr zwangsbedingter Abwesenheit dürfen Skifans Weltcuprennen wieder hautnah miterleben. Umso größer ist die Vorfreude auf die Weltcuprennen in Gröden. 

Die besten Abfahrer der Welt werden sich am letzten Wochenende vor Weihnachten wie gewohnt über die dreieinhalb Kilometer lange Abfahrtsstrecke in Gröden stürzen und dabei versuchen, die altbekannten Schlüsselstellen wie die Sochers-Mauern, die Kamelbuckel und die Ciaslat bestmöglich zu meistern. Dabei werden sie aller Voraussicht nach Jagd auf jenen Rennläufer machen, der im Dezember 2020 Skigeschichte auf der Saslong geschrieben hat. Erst als zweiter Rennfahrer konnte Aleksander Aamodt Kilde in Gröden an ein und demselben Wochenende Abfahrt und Super-G gewinnen. Das war vor Kilde nur seinem norwegischen Landsmann Aksel Lund Svindal gelungen, der mittlerweile die „Ski-Pension“ in vollen Zügen genießt.

Wenn also Dominik Paris, Christof Innerhofer, Vincent Kriechmayr & Co. zum Angriff auf Kilde blasen, dann dürfen beim Super-G am Freitag, 17. Dezember und beim legendären Klassiker, der Abfahrt, am Samstag, 18. Dezember wieder Fans mit von der Partie sein.

Foto: Saslong Classic Club

Die Freude über die Rückkehr der Fans ist beim ausrichtenden Saslong Classic Club selbstredend riesengroß. Seit kurzem sind Tickets für das große Grödner Ski-Spektakel erhältlich. „Wir sind natürlich überglücklich, dass die Fans wieder an die Saslong zurückkehren dürfen. Wie wichtig sie für die grandiose Stimmung bei unseren Rennen sind, wurde im vergangenen Jahr deutlich, als wir gezwungen waren, das Event ohne Publikum durchzuführen. Wir dürfen unser Ziel-Stadion bis zu 75 Prozent füllen. Unser Sicherheitskonzept sieht vor, dass alle Fans an der Eingangskontrolle den Green Pass vorweisen müssen, also geimpft, getestet oder genesen sind. Können die Mindestabstände nicht eingehalten werden, so zählt auch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes dazu“, erklären die Veranstalter vom Saslong Classic Club.

Die Weltcup-Klassiker in der Südtiroler Destination, die ein Herzstück des Skikarussells Dolomiti Superski darstellt, können im Zielraum, am Start, entlang der Strecke und in einem eigenen Bereich an den Kamelbuckeln hautnah mitverfolgt werden. Die Veranstalter bieten auch VIP-Tickets für die VIP SasLounge Platinum und die VIP SasLounge Feel Free an, wo die Gäste mit Delikatessen, guter Musik und vielen weiteren Überraschungen im beheizten Zelt rundum verwöhnt werden. Alle Informationen zu den verschiedenen Tickets und VIP-Paketen gibt es auf der offiziellen Webseite https://www.saslong.org/de/tickets/, wo die Eintrittskarten auch gekauft werden können.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen