Du befindest dich hier: Home » News » Mordversuch in Wolkenstein

Mordversuch in Wolkenstein

In Wolkenstein ist es in der Nacht auf Sonntag zu einer Messerstecherei gekommen. Ein Mann soll 15 mal auf seinen Bruder eingestochen und die Schwägerin verletzt haben.

In Wolkenstein ist es in der Nacht auf Sonntag zu einer Messerstecherei gekommen.

Die Behörden haben inzwischen die Meldung von TAGESZEITUNG Online bestätigt.

Ein Mann ist gegen 02.00 Uhr in Tarnkleidung und mit mehreren Messern bewaffnet in das Haus seines Bruders in Wolkenstein eingedrungen.

Im Haus soll der einheimische Täter dann zuerst die Schwägerin mit Pfefferspray handlungsunfähig gemacht und sie außerdem mit einem Messerstich verletzt haben.

Die Frau flüchtete in der Folge mit ihrem 9-jährigen Sohn aus dem Haus, um Hilfe zu rufen.

In der Zwischenzeit soll der Mann seinen Bruder mit 15 Messerstichen verletzt haben.

Der 42 jährige Täter, Ivo Rabanser, konnte gefasst werden.

Der Bruder liegt mit schweren Verletzungen im Bozner Krankenhaus.

Und das ist das Kommuniqué der Carabinieri:

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (4)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen