Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Betrunkener löst Großeinsatz aus

Betrunkener löst Großeinsatz aus

Fotos: LFV/Fabio De Villa

Ein Betrunkener hat in Brixen in der Nacht auf Sonntag einen Großeinsatz der Einsatzkräfte ausgelöst.

In der Nacht auf Sonntag gegen 02:45 Uhr ging die Meldung einer vermissten Person am Eisackufer auf der Höhe der Disko Max ein.

Die Information lautete: Ein junger Mann habe am Eisackufer seine Notdurft verrichten wollen, dann sei er nicht mehr aufgetaucht.

Wie laut Ausrückeordnung vorgesehen, rückten die Einsatzkräfte umgehend zum gemeldeten Einsatzort aus.

Und auch die Brücken flussabwärts wurden besetzt.

Die Suchaktion im und am Wasser blieb jedoch ergebnislos, aber die vermisste Person konnte kurze Zeit später von den Behörden aufgegriffen werden.

Der 29-Jährige war betrunken, aber sonst wohlauf.

Im Einsatz standen die FF Brixen mit ihrer Bootsgruppe, die Wasserrettung Brixen, die FF Milland, die FF Sarns, die FF Albeins, die FF Schrambach, die FF Klausen und die Carabinieri.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (3)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen