Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Die Vorverhandlung

Die Vorverhandlung

Benno Neumair (Foto: FB)

Am 19. November muss Benno Neumair in die Vorverhandlung zur zweifachen Mordanklage.

von Thomas Vikoler

Eine weitere Etappe im Strafverfahren zum Mordfall Laura Perselli/Peter Neumair: Der Antrag auf Einleitung eines Hauptverfahrens der Staatsanwaltschaft Bozen gegen den 30-jährigen Sohn des Ehepaars, Benno Neumair, ist Vorverhandlungsrichter Emilio Schönsberg zugewiesen worden. Und der hat den Termin für die Vorverhandlung auf den 19. November angesetzt.

Dass Schönsberg dem Antrag stattgibt, gilt angesichts des Geständnisses und der eindeutigen Beweislage als sicher.

Neumairs Verteidiger haben für die Verhandlung einen Antrag für ein verkürztes Verfahren angekündigt. Ein allerdings wenig aussichtsreicher Versuch, zumal die Anklage – trotz einer festgestellten teilweisen Zurechnungsfähigkeit in einem der beiden Mordfälle – auf eine lebenslängliche Haftstrafe ausgerichtet ist.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen