Du befindest dich hier: Home » Sport » Südtiroler Duo im Halbfinale

Südtiroler Duo im Halbfinale

Das Südtiroler Duo Horst Rieder/Sebastian Brzezinski ist am Mittwoch kampflos ins Doppel-Halbfinale des 15.000 Dollar ITF-Turniers „Val Gardena Südtirol Raiffeisen“ in Wolkenstein eingezogen.

Somit sind zwei einheimische Tennisspieler weiterhin in Gröden im Rennen. Heute musste die letzte noch im Bewerbverbleibende Südtiroler Paarung gar nicht antreten.

Der VölserRieder und der Bozner Brzezinski profitierten nämlich von der Absage des an Nummer 2 gesetzten Duos Sandro Kopp (AUT)/Mick Veldheer (NED). In der Vorschlussrunde bekommen es die Lokalmatadoren am Donnerstag mit den Italienern Mattia Bellucci und Luca Potenza zu tun, die in Wolkenstein als Nummer 3 der Setzliste aufscheinen.

In Gröden wurden heute auch die Einzel-Achtelfinalbegegnungen ausgetragen, dabei gab es einige Überraschungen:

Der deutsche Titelfavorit Elmar Ejupovic, Nummer 429 der Welt, unterlag Samuel Vincent Ruggeri in zwei Sätzen mit 5:7, 6:7(3). Ruggeri, der dank einer Wild Card im Hauptfeld aufschlagen darf, setzte sich gestern in Runde 1 gegen Patric Prinoth aus St. Christina durch.

Auf Ruggeri wartet in der Runde der besten Vier der Deutsche Niklas Schell, der sich gegen Qualifikant Federico Salomonebehaupten konnte. Ebenfalls ausgeschieden ist die Nummer 2 des Turniers, Mick Veldheer.

Der Weltranglisten-571. aus den Niederlanden musste sich dem Italiener Giacomo Dambrosiim Tiebreak des dritten Satzes geschlagen geben. Souverän weiter sind hingegen Tim Handel und Mattia Bellucci.

Der Deutsche fegte Luigi Sorrentino mit 6:2, 6:2 vom Platz und kämpft morgen gegen Dambrosi um ein Halbfinalticket. Der „Azzurro“ Bellucci bekommt es hingegen mit Luca Potenza(ATP 611) zu tun.

Die Nummer 3 in Wolkenstein behielt im italienischen Derby gegen Federico Iannaccone knapp mit 6:3, 4:6, 7:6(5) die Oberhand. Außerdem stehen sich Wild-Card-Spieler Matteo Gigante und Leonardo Riedi aus der Schweiz gegenüber.

ITF “Val Gardena Südtirol Raiffeisen” Wolkenstein – 15.000 Dollar

Hauptfeld

Einzel, Achtelfinale

Elmar Ejupovic (GER/ATP 429/1) – Samuel Vicent Ruggeri(ITA/ATP 871/WC) 5:7, 6:7(3)

Federico Salomone (ITA/ITF 1870) – Niklas Schell (GER/ATP 1183) 2:6, 6:2, 4:6

Luca Potenza (ITA/ATP 609/3) – Federico Iannaccone(ITA/ATP 790) 6:3, 4:6, 7:6(5)

Kai Lemstra (GER/ATP 1288) – Mattia Bellucci (ITA/ATP 673/6) 3:6, 3:6

Matteo Gigante (ITA/ATP 936/WC) – Michael Glöckler (AUT/ATP 1928) 7:6(2), 6:4

Leandro Riedi (SUI/ATP 777) – Marcello Serafini (ITA/ATP 935) 6:4, 6:7(8), 6:3

Tim Handel (GER/ATP 646/5) – Luigi Sorrentino (ITA/ATP 909) 6:2, 6:2

Giacomo Dambrosi (ITA/ATP 749) – Mick Veldheer(NED/ATP 563/2) 3:6, 6:2, 7:6(4)

Einzel, Viertelfinale

Samuel Vicent Ruggeri (ITA/ATP 871/WC) – Niklas Schell (GER/ATP 1183)

Luca Potenza (ITA/ATP 609/3) – Mattia Bellucci (ITA/ATP 673/6)

Matteo Gigante (ITA/ATP 936/WC) – Leandro Riedi(SUI/ATP 777)

Tim Handel (GER/ATP 646/5) – Giacomo Dambrosi (ITA/ATP 749)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen