Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Countdown

Der Countdown

Die Streckenführung der 45. Tour of the Alps wird der breiten Öffentlichkeit am Freitag vorgestellt. Der Startschuss erfolgt am 18. April.

Etwas mehr als sechs Monate nach der spektakulären Tour of the Alps 2021 sind die Blicke bereits auf den kommenden Frühling gerichtet: Vom 18. bis 22. April 2022 wird auf den Straßen der drei Euregio-Gebiete Tirol, Südtirol und Trentino nämlich die nächste Ausgabe des grenzüberschreitenden Etappenrennens ausgetragen.

Die Streckenführung der 45. TotA wird der breiten Öffentlichkeit am Freitag vorgestellt.

Radsport-Begeisterte dürften die Bilder vom 23. April 2021 in Riva del Garda noch bestens in Erinnerung haben:

Damals strahlte der Brite Simon Yates im Grünen Trikot vom höchsten Treppchen des Podests und jubelte gemeinsam mit dem Zweitplatzierten Pello Bilbao sowie dem Dritten Aleksander Vlasov über seinen ersten Gesamtsieg bei der Tour of the Alps.

Die zurückliegende Ausgabe der Rundfahrt stand nach einer Corona-bedingten Zwangspause ganz im Zeichen des Re-Starts und sorgte mit 13 teilnehmenden World Tour Teams sowie kurzen, aber technisch anspruchsvollen Etappen quer durch die schönsten Ortschaften der Euregio-Gebiete für reichlich Spektakel.

Nach den Gesamtsiegen von namhaften Athleten wie Simon Yates, Pavel Sivakov, Thibaut Pinot und Geraint Thomas haben sich die Veranstalter des G.S. Alto Garda auch für 2022 zum Ziel gesetzt, die Crème de la Crème des Radsports für fünf Tage auf die Straßen der Alpenregion zu holen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen