Du befindest dich hier: Home » Kultur » Preis für „Der äthiopische Mantel“

Preis für „Der äthiopische Mantel“

„Der äthiopische Mantel“ im Meraner Museum Villa Freischütz: DigAMus-Award 2021 in der Kategorie “Podcast” (Foto: Georg Tappeiner)

Das Meraner Museum Villa Freischütz gewinnt einen Preis für seinen Podcast „Der äthiopische Mantel“

Das Museum Villa Freischütz hat den DigAMus-Award 2021 in der Kategorie “Podcast” gewonnen. Der Preis zeichnet besonders gelungene digitale Angebote an Museen im deutschsprachigen Raum aus. Die Jury würdigte vor allem die „spannend erzählte Geschichte“. Der Podcast DER ÄTHIOPISCHE MANTEL erscheint begleitend zur gleichnamigen Ausstellung, die Ariane Karbe (Berlin) und Hannes Obermair (Bozen) kuratiert haben. Die Villa Freischütz widmet sich mit dem Projekt als erstes Museum in Südtirol dem Thema Restitution von Museumsobjekten. Das Projekt ist Teil des Euregio-Museumsjahres 2021 zum Thema der Mobilität. Zu hören ist der Podcast auf www.villafreischuetz.org.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen