Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » „Viel geschafft“

„Viel geschafft“

Im Bild (von links zweite Reihe): Georg Resch, Hanspeter Ganterer, Peter Eisenstecken, Simon Bergamo, (erste Reihe): Paul Siller und Christian Resch.

Die vergangenen Monate waren voller Aufgaben für die Kaminkehrer im lvh. Nun fand die Jahresversammlung statt.

Die Berufsgemeinschaft setzte zahlreiche Treffen und Infoveranstaltungen um. Auch die vielen Tätigkeiten der verschiedenen Arbeitsgruppen waren bei der Jahresversammlung Thema.

Obmann Christian Resch begrüßte alle Anwesenden:

„Ich freue mich sehr, dass das Engagement der Kaminkehrer so groß ist. Zusammen haben wir sehr viel geschafft, auch wenn die vergangene Zeit nicht so einfach war.“ Gemeinsam mit Vizeobmann Florian Siller vertiefte Resch die vielen Tätigkeiten.

Dabei ging er auf die vielen Treffen ein, unter anderem mit der Klimahausagentur, der Verbraucherzentrale, den Berufskollegen in Österreich und Bayern, der Berufsfeuerwehr sowie dem Amt für Brandschutz.

„All diese Treffen dienen einem wichtigen Austausch, der für die Kaminkehrer in Südtirol bedeutend ist. Ich freue mich, dass die Umsetzung so gut geklappt hat. Halten wir weiter an dieser Netzwerkarbeit fest“, sagte Resch.

Weitere wichtige Themen waren die Aktualisierung der Tarife (Kaminrechner), die Änderung des Abnahmeprotokolls sowie die Initiative KO durch CO.

Zu Gast war Roland Keim, ehemaliger Direktor psychologischer Dienst Gesundheitsbezirk Brixen.

Er referierte über das Thema „Motivation“.

lvh-Vizepräsident Giorgio Bergamo dankte allen Funktionären für ihren ehrenamtlichen Einsatz. Er sprach über die Wichtigkeit der Lehrlingswerbung, damit auch in Zukunft die Fachkräfte erhalten bleiben.

Kaminkehrer für langjährige Tätigkeit geehrt

Ein Highlight der Jahresversammlung war die Ehrung der Kaminkehrer für ihre langjährige Tätigkeit.

Geehrt wurden: Georg Resch (60 Jahre Tätigkeit), Peter Eisenstecken (40 Jahre), Paul Siller (40 Jahre), Simon Bergamo (30 Jahre), Hanspeter Ganterer (30 Jahre) und Christian Resch (30 Jahre).

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (3)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen