Du befindest dich hier: Home » Chronik » Einbrecherinnen im Hausarrest

Einbrecherinnen im Hausarrest

Die Carabinieri von Leifers und Neumarkt haben zwei Frauen verhaftet, die für mehrere Wohnungseinbrüche verantwortlich sein sollen.

Die Carabinieri haben zwei Frauen verhaftet, die für mehrere Wohnungseinbrüche verantwortlich sein sollen.

Die Frauen sollen im August 2018 in das Haus eines Privatzimmervermieter in Moos in Sexten eingedrungen sein und mehrere Tausend Euro erbeutet haben.

Der Ehefrau des Privatzimmervermieters gelang es zwar, eine der beiden Einbrecherinnen – eine mehrfach vorbestrafte Frau aus dem Unterland – festzuhalten, bis die Carabinieri eintragen und sie  festnahmen.

Die zweite Einbrecherin konnte zu Fuß flüchten.

Den Carabinieri gelange es, einen Teil der Beute sicherstellen und die zweite Täterin identifizieren. Auch diese Frau ist einschlägig vorbestraft. Sie wurde auf freiem Fuß angezeigt.

In der Zwischenzeit sind die Gefängnisstrafen von jeweils acht Monaten Haft rechtskräftig geworden.

Die Carabinieri von Leifers und Neumarkt haben die 46-jährige Frau aus Neumarkt und ihre 37-jährige, in Leifers wohnhafte Komplizin verhaftet und in den Hausarrest überstellt.

.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen