Du befindest dich hier: Home » News » Der Zorn der 1.000

Der Zorn der 1.000

 

Rund 1.000 Corona-Skeptiker haben am Freitag auf dem Magnago-Platz gegen den Green Pass demonstriert. Ex-Schützenchef Jürgen Wirth Anderlan ließ sich als Messias feiern.

Auch in Südtirol ist die No-Vax-Bewegung emsig und aktiv.

Etwa 1.000 Personen haben sich am Freitagnachmittag auf dem Silvius-Magnago-Platz in Bozen, also vor dem Palais Widmann, dem Amtssitz von LH Arno Kompatscher, und dem Südtiroler Landtag, versammelt, um ihrem Unmut und Ärger gegen den Green Pass und gegen die Corona-Schutzmaßnahmen Luft zu machen.

Organisiert wurde die Demo auf dem Magnago-Platz von den in den sozialen Netzwerken organisierten Gruppen Gemeinsam-Insieme, Freie Bildungswelt, Frei-netz, Lichtblicke Südtirols und WIR NOI.

Jürgen Wirth Anderlan

Die Teilnehmer skandierten unter anderem die Parolen „Freiheit“, „No Green Pass“ und „Lügenpresse“.

Der Zorn der 1.000 galt aber in erster Linie den PolitikerInnen.

Viele Demo-Teilnehmer brachten Gegenstände vom Arbeitsplatz mit, die sie vor dem Landtag hinlegten.

Der ehemalige Landeskommandant des Südtiroler Schützenbundes, Jürgen Wirth Anderlan, fungierte auf dem Magnago-Platz als Einpeitscher.

Er heizte der Menge ein und ließ sich als Messias der Corona-Verharmloser und -Leugner feiern.

Für Wirth Anderlan sind Veranstaltungen wie diese offenbar ein Probelauf in Hinblick auf die nächsten Landtagswahlen im Jahr 2023.

Fakt ist:

So wie in Deutschland und in Restitalien sind also auch in Südtirol die Rechten die treibende und pushende Kraft hinter und in dieser doch etwas toxischen Bewegung, die aus militanten Corona-Leugnern, -Verharmlosern, Green-Pass-Gegnern und verängstigten Personen besteht.

LESEN SIE AM SAMSTAG IN DER PRINT-AUSGABE ALLE HINTERGRÜNDE ZUR DEMO

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (93)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • robby

    No-Wax Psychopathen aus dem Mittelalter bejubeln einen geschassten Schützenkommandanten.
    Weit sind wir gekommen in Südtirol.

  • besserwisser

    man kann sich ja nur wundern wieviel zeit die leute alle haben. haben die keinen job? was erwartet sich jemand von solchen klatschübungen?

  • johnny_

    Das heißt „Wir gedenken der Opfer“, zio fungo! DER OPFER. Kann das denn so schwierig sein, diesen einen einfachen Satz einmal richtig auf ein Plakat zu schreiben?!

    • hrhsnl

      Heng die auf, du Radikaler
      Hosnscheiser !
      Wenn des dein broblem isch wia
      Ebes auf an Schild steat, nor
      Versteat men das leit wia du va
      Dem gonzn koa onung hosch !!!

      • johnny_

        Habe ich behauptet, Ahnung von Politik oder Medizin zu haben? Nein. Ich habe aber, und darauf bestehe ich, Ahnung von Rechtschreibung und Grammatik. Wenn also Leute Plakate schreiben, die voller Fehler sind, dann nehme ich mir das Recht heraus, dies zu kommentieren. So wie du es dir herausnimmst, mich einfach so aufs Schlimmste zu beleidigen. Nur weil die Dame mit der Coronapolitik nicht einverstanden ist, muss sie ja nicht die Regeln der deutschen Sprache missachten.
        PS: Ein Deutschkurs würde dir auch mal guttun.

  • kuckine

    Ich gehe nicht auf den Inhalt der Protestierenden. Nur so viel: Für uns Geimpfte ist das Kapitel CORONA so gut wie abgeschlossen. Wir befassen uns mit anderen Dingen, die für uns wertvoller sind.

    • kuckine

      Ich gehe nicht auf den Inhalt der Protestierenden ein. Nur so viel: Für uns Geimpfte ist das Kapitel CORONA so gut wie abgeschlossen. Wir befassen uns mit anderen Dingen, die für uns wertvoller sind.

      • asoet

        @kuckine
        Du lebst wohl hinter dem Mond…der Virus ist da, auch für die Geimpften. Nur dass die Gesellschaft in Geimpfte und Nichtgeimpfte unterteilt wird. Wenn ihr Geimpften meint, dass ihr euch nicht mehr anstecken könnt oder andere anstecken könnt, dann bin ich gespannt auf jene Veranstaltungen wo nur Geimpfte drinnen sitzen.

        • roadrunner

          Hm, keiner der eine Maske trägt. Gehts da schon um den Green Pass oder doch um was anderes?

          • 2xnachgedacht

            die infektionen müssten nach so einer demo in die höhe schnellen…oder geht es beim green pass -vielleicht um etwas anderes?

        • netzexperte

          @asoet Natürlich kann ich als Geimpfter jemanden anstecken, zwar eher unwahrscheinlich, aber es ist durchaus möglich. ABER ich STERBE nicht mehr daran bzw. habe keine langfristigen Probleme zu befürchten, wie z. B. einen Lungenschaden. Eigentlich wäre es ja vollkommen egal, wenn NICHT-Geimpfte letztendlich auf der Intensivstation landen – nur belegen die dann Plätze, die andere wirklich nötig hätten und nichts dafür konnten, dass sie dort gelandet sind. Wenn jeder NICHT-Geimpfte auf sein Intensiv-Bett verzichtet und alle Kosten seiner Behandlung übernimmt, dann kann er/sie auch auf die Impfung verzichten. Davon ausgenommen natürlich jene, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können.

          • rowe

            erzählst Du das den Diabetikern, den Dicken und den Alten?
            Deine Darstellung ist insofern nicht korrekt, weil laut israelischen Medien die Impfung eine verkürzte Wirkung hat, gerade bei den drei genannten Kategorien.
            ich finde es nicht richtig in die Freiheit des einzelnen so schamlos einzugreifen.
            Wer Angst hat, lässt sich impfen, das sollte die Devise sein.

          • goldie

            @Netzexperte
            Vielleicht sollten Sie Ihrem Namen Ehre machen und das Netz auch nutzen. Zu Ihrer Aussage, dass man als Geimpfter NICHT an Corona sterben könne, habe ich unten ein paar Beispiele angeführt.
            Leider wird mein Post mit den Links nicht freigeschalten.

            Der Grossstadtrevier-Schauspieler Wilfried Dziallas oder der Emmy-Gewinner Marc Pichler, sind z.B. trotz vollständiger Impfung an Corona gestorben. Die Schauspielerin Melissa Joan Hart erlitt trotz Impfung einen schweren Verlauf. Der Tennisspieler Jeremy Chardy oder auch der Triathlet Antoine Méchin bereuen es sogar geimpft geworden zu sein, da sie unter den Folgen leiden.

      • filo

        Wahrscheinlich beschäftigst du dich schon damit, den Termin für die 3.Impfung festzulegen, ewig gültig ist das heilige Dokument ja nicht

      • drhonz

        Auch – und gerade – als geimpfter gehen mir diese autoritären maßnahmen auf den keks! Es sollte wirklich endlich schluss sein mit den vorgaben und schikanen. Die impfquote ist sehr hoch. Wer sich impfen will kann das machen. Wer nicht will, will das (im moment?) eben nicht.. Aber schluss jetzt mit dem theater!

    • schnauzer

      Mal schauen ob es für euch wirklich abgeschlossen ist….bin mir da nicht so sicher….

    • hrhsnl

      Wenn man diesen Forum folgt,
      dann stimmt das sicherlich nicht !
      Oder habe ich eine andere Wahrnehmung wei nicht geimpft ??

  • rowe

    Gut, dass es diese Veranstaltung gibt.

  • vogelweider

    Die haben sich sogar ihren eigenen Metzger mitgebracht nach dem Motto: Die dümmsten Kälber … :))

  • andimaxi

    Eiei. Da werden auch immer weniger. So lange sie im zujubeln, dem Schützenmenschen, kommt er. Wenns mal nicht mehr so läuft, ist er wieder weg. So wie er es bei den Schützen schon mehrmals gemacht hat.

  • sigo70

    Wie kommt man da auf Zorn?
    Wann war dieser Platz das letzte mal so gefüllt mit besorgten Bürgern ?

  • brutus

    Die ULTRAS = rechts und extrem!

  • perikles

    1000 Leute sind nicht mal 0,2% der Bevölkerung Südtirols, also ein ziemlicher Reinfall; für 0,2% hab ich nicht mal ein müdes Lächeln über, am besten den Mantel des Schweigens über das ganze.

  • joe

    Liebes Team der TZ . Gib es unter euch Journalisten einen Preis für den schlechtesten Artikel zu gewinnen ? Dann seit ihr jedenfalls mit dem gestrigen über Josef Unterholzner und diesem hier ,sehr gut im Rennen . Applaus !

    Ironie off

  • noando

    freie meinungsäußerung – ok … friedliche demonstration – ok … aber hört mit dem getue auf, die retter der welt zu sein, die aufgewachten aufgewachenen. als ob ich noch danke sagen sollte, dass ihr nicht alles mitmacht, dass es euch gibt und ihr mir die menschenrechte rettet – das mach ich mir wenn schon selbst. eine minderheit, friday for future II – entschuldigung, fff ist besser organisiert, argumente werden nicht mehr besprochen (weil auch fast zur gänze xmal wiederlegt) – es heißt nur noch zwangzwangzwang, wenns gut geht reicht die aktuelle impfquote, dann hat der spuk ein ende … wünsche allen ein schönes wochenende

    • hrhsnl

      Oh nah dann alles gleich schalten ,
      immer das Tun was man dir sagt
      Und nicht demonstrieren keine
      Andersdenkende die stören!!
      Frage ? wenn du Sie überhaupt beantworten kannst.
      Gehört dass zu einem diktatorischen oder einem demokratischen Staats System ????

      • noando

        so ein blödsinn, verallgemeinern sie nicht, ich rede von corona und nicht von diktatur… sie sind gegen die impfung und green pass, ich finde, es ist die beste lösung zur zeit … zuerst lockdown und volle krankenhäuser, heute impfung mit green pass … ich hoffe doch selbst, dass die maßnahmen wirken und so bald als möglich normalität einkehrt, und der pass geschichte ist. wie gesagt, aktuell lieber den pass und die skipisten offen

  • backofen

    Mir wäre wirklich die zeit zu schade den ehemaligen schützen kommandanten zuwimken und diese leute scheinbar ist geld genug verhanden weil sie nicht arbeiten und diese erbarmen mir nicht so dumm müss man sein

  • alsobi

    Zum schämen ist lediglich dass es nur 1000-+ waren! Aber was will man von einem Volk erwarten das sich von schon immer unter der Fuchtel befand und keine Eier in der Hose hat.

    • meraner

      @alsobi, durch solche Veranstaltungen werden nur die Menschen die Bedenken gegen die Impfung haben ins lächerliche gezogen und als primitive Idioten dargestellt. Oder glaubst du wirklich dass jeder Nichtgeimpfte sich dahin stellt und für Jürgen Wirth Anderlan den Hampelmann macht. Dafür braucht man keine Eier in der Hose, denn das ist einfach nur zum fremdschämen.

      • alsobi

        @meraner, man muss es ja nicht erwarten, aber du hast den Sinne meines Postes nicht verstanden. Italienweit waren Hunderttausende auf der Straße und was wurde in den Südtiroler Medien darüber berichet? Zum fremdschämen ist noch noch immer vorhandene demütige und unterwürfige Haltung unseres Ar…..kriechervolkes

  • andi182

    Eine nette Veranstaltung aber leider ohne Sinn und Nutzen

  • iceman

    könnte man diesen lustigen Gestalten mal sagen, dass es so mit dem Aufwachen nicht funktionieren kann wenn man sich ständig in der Echokammer aufhält.
    Besonders erheiternd ist ja die Tatsache, dass sie genau das sind was sie den anderen vorwerfen, nämlich Schafe die auf Kommando den Rattenfängern hinterherlaufen und sogar einem billigen Andreas Hofer Verschnitt zujubeln.

  • andi182

    Was sagt der Schützenheini zu den Coronatoten ??? Die können leider nicht mehr demonstrieren.

  • filo

    Die Leute, die dort waren sind weder rechts noch irgendwie extrem. Von der Krankenschwester, dem Lehrer, der Mutter, dem Handwerker oder Gastronom und vielen anderen Berufsgruppen waren Leute dabei. Ganz normale Menschen, die dafür einstehen, dass man ein Recht auf Arbeit hat, auch ohne diesen nutzlosen ‚Pass‘.

    • andreas

      Es gibt kein uneingeschränktes Recht auf Arbeit, ist das so schwer zu verstehen?

      Trotzige Verweigerer ohne Argumente und wenn du es als normal ansiehst, da „Freiheit“ und „Lügenpresse“ zu brüllen, liegt das Problem wohl bei dir.
      Der Gastronom aus Frangart z.B. scheint auch langsam jedes Maß zu verlieren.

    • schnauzer

      @filo bravo, so isch es!!!!!

    • heracleummantegazziani

      Doch sie sind extrem. Extrem verblendet. Manche sind extrem dumm. Manche hingegen extrem schlau (nämlich die, die die extrem Dummen und extrem Verblendeten zum eigenen Vorteil ausnutzen).
      Im Übrigen, ganz normal können Menschen nicht sein, die Green Pass mit Impfen vermischen. Daran erkennt man ja worum es denen eigentlich geht. Es war hier eine Vertretung der Trittbrettfahrer der Gesellschaft unterwegs, die immer nur Rechte fordern und ihre Pflichten, und wenn es „nur“ ethisch-moralische sind, vergessen. Das ist eine Gruppe die Privilegien gegenüber der überwiegenden Mehrheit der Gesellschaft fordert, das sollte langsam klar sein.

    • heracleummantegazziani

      Noch etwas: Dass die Gegen-Alles-Fraktion von rechts unterwandert ist, ist mittlerweile jedem aufgefallen (nicht zuletzt durch die Vorkommnisse in Rom), der nicht extrem verblendet oder extrem dumm ist.

  • andreas

    Die Pegida Südtirols.

    Ein paar Gestörte, von Rechten unterwandert und so lange sie etwas rumklatschen und nur dem ehemaligen Schützhäuptling ein paar Parolen nachbrüllen, nicht weiter ernst zu nehmen.
    Wenn beim nächten Mal das Wetter schlecht ist, sind es eh nur mehr die Hälfte, dann wird es kälter und es stehen nur noch 3 da.

  • olle3xgscheid

    Also die Bezeichnung der Demonstranten ( Ihr und unser Recht) mancher Schreiber hier ist schon echt krass!!
    Es sind zuallererst MENSCHEN!!! , wie wir alle, mit wichtigen Berufen welche sich den täglichen Herausforderungen auch ohne zu impfen stellen, def Arbeit , auch für andere nachgehen.
    Sollen Geimpfte nur von geimpften bekocht , betreut, bedient, gefahren, gelehrt usw werden???? Sagt mal SCHÄMT ihr euch nicht, wo leben wir denn???

  • hallihallo

    da wurde ja fleißig gefilmt. gehe davon aus , daß es nächste woche reihenweise strafzettel wegen der abstandsregel gibt.

  • fritz5

    1000 Vollidioten mit ihrem gescheiterten Schützen voran

  • 2xnachgedacht

    @fritz5
    und sie sind der erleuchtete…. entschuldigung *durchlaucht*

  • artimar

    Während andere auf BZ machen und Kindern das mit ‚Brunz Zui‘ glaubhaft machen.
    Wieso nicht auch? Wenn: Jemand anderseits die Arme weitend auf den Fenstersturz von BZ harrt.
    Der Tag-und Nachttopf des LH sei ihm zu teuer. Selbst schuld, wenn keinen Raggler findest. (Stichwort: „Klopatscher-Video“)
    Wieso nicht? In Däumlingsprache einer Nachbarin zurufen ‚Her mit dem Speikübel!‘
    Ohne miteinander zu reden gilt es wohl weiterhin: heiter und locker zu bleiben. Irgendwie.

  • enfo

    Ich liebe diese Pandemie!!! Da kommen Wesen aus ihren Löchern gekrochen und überraschen uns jeden Tag aufs Neue. Herrlich. Weiter so!!!

  • heracleummantegazziani

    Wenn man dem Treiben etwas Positives abgewinnen will ist es das, dass man nun weiß, welche Leute, die unter uns wandeln, nicht unbedingt zurechnungsfähig sind. Es ist so eine Art Knallkopf-Test.

  • waldhexe

    Liebe Mitmenschen hier im Forum, merkt ihr denn nicht, dass wir von Politik und Presse gegeneinander aufgehetzt werden.Bis jetzt ist ihnen das sehr gut gelungen

    • sukram

      Liebe Waldhexe, das Bild, was sich in eigenen Kopf entwickelt hat, entspricht nicht zwangsläufig der gesellschaftlichen Realität und dem Zahlen, Daten, Fakten. Immanuel Kant hat sinngemäß mal gesagt, dass unser Vorstellungsvermögen reicht um sich vorzustellen, dass eine Goldmünze in der Hosentasche ist. Beim Griff in die Hosentasche ist dann doch keine drin. Also wurde die Person von den eigenen Gedanken in die Irre geführt.

      • joe

        @sukram , da hat @Waldhexe schon Recht . Die Presse als 4. Kraft im Staat versagt momentan kläglich . So viele einseitige , wenig kritische Berichte gegenüber der regierenden Politik , hat es wohl schon lange nicht mehr gegeben und es wäre höchst an der Zeit wieder etwas kritischer zu werden .
        Und kaum hinterfragt irgendjemand mal etwas kritisch , wird sofort auf ihn “ draufgehauen “ mit allen möglichen Mitteln .

  • ladin

    Die Novax Psychopathen schreien dass alles vorbei ist und die Zahlen nach unten gehen. Klar weil wir alle geimpft sind. Mir passts, hab zwei Mitarbeiter die keinen Greenpass haben, sie dürfen zu Hause bleiben und wir müssen sie nicht bezahlen. Wir suchen Mitarbeiter aber nur mit Impfnachweis. Montag erscheint die Anzeige.

    • besserwisser

      richtig. so einfach ist das. und spätestens beim nächsten tropenurlaub wird wieder malaria, gelbfieber usw. geimpft ….. es lebe die freiheit …
      und vorher bitte noch einen blick in den kühlschrank: die typen und typinnen auf dem SILVIUSMAGNAGOPLATZ (wäre eigentlich ein sehr würdiger Name!) konsumieren sicherlich alle nachhaltig, ohne farbstoffe, konservierungsstoffe, glutamat (wissen sie überhaupt was das ist) chemie,chemie,chemie … und dazu an tschigg …..
      ober wichtig isch wegen so a spritzl theater spieln und klatschrunden veranstalten….

  • sukram

    Überraschend viele Frauen sind unter jenen, die Anderlan zujubeln. Ich werde jetzt einen bösen Vergleich ziehen, aber leider ist ein Kern (zumindest 30%) Wahrheit dabei: Es erinnert mich an die Frauen, die zuerst in den Medien auftraten, alsob sie die Stütze der afghanischen Gesellschaft sind, und sich sobald sie Taliban gekommen ist, wieder hinter Führern mit einem anscheilichen Frauenbild verstecken und ihnen zujubeln.

  • zufall

    Ist das eine neue Sekte?
    Die Anhänger hat er ja schon? Die Hirnwäsche scheint gelungen zu sein….

  • artimar

    zeigen doch auch hier
    Im Land im Gebirge können wir mitten in Bozen 2021 diese demostrative ‚Frei’heit‘ als ein in die Hände Klatschen erleben.
    Warum anderen gleich, den Willen Besseres anzunehmen absprechen und „Toxizität“ zuschreiben?
    Lb. Tageszeitung, es gibt in Bozen schon genug andere Kampfblätter auf Salto in bocca und aus dem FF der strategischen Kommunikation.
    Als Fernststehender sag ich mal, Angestammten (bösen Leut‘) tut frei at-men schon mal nicht (ganz) schlecht.
    Der Rest: Laut und Luise (Jandl).
    Altvordere erlebten es hierzulande ja noch anders. Nur auf geheimen Treffs feierten sie Ihre Frei’heit, sich auf Wanden und Schenkeln klopfend und von den Jöchern einen geilen Gruß jodelnd. Während der Terror-und Gewaltschaft gab es instrumentalisierte Masse und wirkmächtiges Händeklatschen.
    Bleiben wir locker und heiter. Irgendwie. Und weiterhin … aaath-meeen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen