Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Kein Krampus-Umzug

Kein Krampus-Umzug

Krampusse in Toblach (Fotos: Wisthaler)

Der Krampus-Umzug in Toblach findet heuer aufgrund der unsicheren Corona-Situation nicht statt.

Angesichts der unsicheren Corona-Situation ist eine gewohnte Krampus-Saison auch in diesem Jahr leider nicht durchführbar.

Aus diesem Grund haben haben sich die Initiatoren des Krampus-Umzuges in Toblach  dazu entschlossen, den für den 04.12.21 geplanten Event abzusagen.

Die Entscheidung wurde vom Tourismusverein gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung, den Freiwilligen Feuerwehren, der Carabinieristation, der Ortspolizei, den Verantwortlichen der Krampusgruppen und dem Hockeyverein getroffen.

Da die heurige 25. Ausgabe etwas ganz Besonderes hätte werden sollen und dies natürlich mit zusätzlichem Aufwand verbunden gewesen wäre, sei es nur sinnvoll den Umzug auf das nächste Jahr zu verschieben, heißt es in einer aussenung.

Somit wird das 25. Jubiläum des ältesten Krampusumzuges Südtirols amFreitag, den 09.12.2022 um 18.00 Uhr in Toblach stattfinden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen