Du befindest dich hier: Home » Südtirol » „Mehr geht nicht“

„Mehr geht nicht“

Foto: LPA/ freepik.com

Am Freitag öffnet erneut das Corona-Testzentrum in der Bozner Stadthalle. Auch weil man im Rathaus darüber verärgert ist, dass in Leifers keines entsteht wird, werden Nicht-Bozner abgewiesen.

von Thomas Vikoler

Normalerweise ist in der Bozner Stadtregierung Bürgermeister Renzo Caramaschi für drastische Aussagen zuständig. In diesem Fall übernimmt diese Rolle SVP-Vizebürgermeister Luis Walcher: „Nein heißt nein, da gibt es nicht lange herumzureden“.

Dies sagt Walcher im Zusammenhang mit der erneuten Nutzung der Bozner Stadthalle in der Reschenstraße als Corona-Testzentrum ab kommenden Donnerstag. „Es werden bei der Registrierung keine Nicht-Bozner akzeptiert, wir können nicht die Aufgaben der anderen Gemeinden übernehmen“, betont der verärgerte Vizebürgermeister.

Vor allem der Umstand, dass in Leifers kein gemeindeeigenes Testzentrum eingerichtet wird, sorgt im Rathaus für Verärgerung. „Jeder muss wissen, was er tut. Wir haben uns über die Gemeinde Leifers sehr gewundert“, sagt Bürgermeister Caramaschi diplomatisch. Dass in der Stadthalle allein Bozner sich einem Antigen-Test unterziehen dürfen, sei mehr als gerechtfertigt.

Am kommenden Mittwoch wird der Stadtrat die Modalitäten für den Betrieb des zuletzt an Ostern aktiven Testzentrums festlegen.

LESEN SIE MEHR DAZU IN DER HEUTIGEN PRINT-AUSGABE.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen