Du befindest dich hier: Home » Kultur » Die Niere

Die Niere

Die Niere: Liebling, was bist Du bereit für mich zu tun? (Foto: Luca Guadagnini)

Die Carambolage nimmt ihre Koproduktion „Die Niere“ von Stefan Vögel mit den Rittner Sommerspielen wieder auf.

Im Sommer 2020 wurde das Stück „Die Niere“ von Stefan Vögel mit großem Erfolg im Wieser Stoanbruch von Oberbozen zur Aufführung gebracht. Nun gibt es eine Wiederaufnahme im Bozner Kleinkunsttheater Carambolage.

Es geht um Kathrin, die eine neue Niere braucht. Ihr Ehemann Arnold hat dieselbe Blutgruppe, doch der erfolgreiche Architekt ziert sich und hat Angst vor einer Operation. Anders als Arnold ist beider Freund Götz sofort bereit als Spender einzuspringen. Sowohl dessen Frau Diana als auch Arnold fühlen sich übergangen, schließlich ist so eine Organspende eine intime Sache! Und so bricht ein regelrechter Hahnenkampf um die Niere aus, bei dem beide Paare Federn lassen müssen. Eine Komödie, die den Nerv heutiger Paarbeziehungen trifft. Und am Ende stellt sich die alles entscheidende Frage: Liebling, was bist Du bereit für mich zu tun?

Regie führt Helga Maria Walcher, es spielen Margot Mayrhofer, Karin Verdorfer, Günther Götsch und Markus Oberrauch.

Termin: 8. Oktober um 20.00 Uhr in der Bozner Carambolage.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen