Du befindest dich hier: Home » Sport » HCB on the road

HCB on the road

Foto: Antonello Vanna

Der HCB Südtirol Alperia hat aus den ersten vier Spielen der ICE Hockey League neun Punkte erzielt und möchte diese am dritten Wochenende mit zwei Spielen „On The Roadnatürlich ausbauen.

Am Freitag, 1. Oktober, mit Spielbeginn um 19,15 Uhr treffen die Foxes auf die Steinbach Black Wings Linz.

Das Team aus Oberösterreich, das sich in der Vergangenheit immer beinharte Duelle mit den Weißroten geliefert hat, macht einen durchwachsenen Saisonstart durch: die Mannschaft von Coach Dan Ceman befindet sich nämlich mit nur einem Punkt am Ende der Tabelle und hat über 150 Minuten benötigt, um den ersten Treffer in der neuen Saison zu erzielen.

Trotzdem ist Linz auf keinen Fall zu unterschätzen, denn Lebler & Co. brennen auf Wiedergutmachung und möchten endlich aus dem Tabellenkeller herauskommen: der Kapitän ist der beste Scorer der Stahlstädter mit 2 Treffern gemeinsam mit Ex-Vienna Spieler Rafael Rotter.

Im Anschluss an das Match in Linz geht die Reise für Bernard & Co. in die Slowakei zu den iClinic Bratislava Capitals weiter.

Das Spiel in der Ondrej Nepela Arena findet am Sonntag, 3. Oktober, mit Beginn um 15,00 Uhr statt. Nach dem verpatzten Saisonbeginn mit der Heimniederlage gegen den HC Pustertal hat die Mannschaft des erfahrenen Peter Draisaitl drei Siege in Folge gegen Dornbirn, Innsbruck undGraz eingefahren und am letzten Spieltag gegen Salzburg verloren.

Der Kader wurde über die Sommermonate teilweise verändert und in allen Mannschaftsteilen verstärkt: in den Reihen der Capitals befindet sich mit dem Kandier Jamie Arniel auch ein alter Bekannter, der nach der Spielzeit in Bozen für ein Jahr in der DEL 2 bei Bad Nauheim unter Vertrag war und bisher bereits 5 Punkte aus 5 Spielen erzielt hat. Die Südtiroler und die Slowaken haben die Schläger das letzte Mal im Viertelfinale der Saison 2021 gekreuzt.

Coach Doug Mason muss im Spiel von Freitag auf Center Brett Findlay verzichten, denn dieser wurde nach einem Vergehen im Spiel gegen Znojmo, wo er doppelt getroffen hat, für einen Spieltag aus dem Verkehr gezogen.

Alle weiteren Spieler des Kaders stehen zur Verfügung: im Tor hat Bozens Übungsleiter die Wahl zwischen Stammtorhüter Kevin Boyle und Justin Fazio, der sich momentan mit einer Fangquote von98,4% aus zwei Spielen in Hochform befindet.

Das Wochenende der ICE ist der Vorgeschmack auf den fünften Spieltag der Champions Hockey League: am Dienstag, 5. Oktober ist Bozen in der Eisarena gegen den EC Red Bull Salzburg im Einsatz: dabei geht es um den ersten Tabellenplatz in der Gruppe H.

Freitag, 1. Oktober 2021, um 19,15 Uhr – Linz AG Eisarena, Linz
Steinbach Black Wings Linz vs HCB Südtirol Alperia

Sonntag, 3. Oktober, um 15,00 Uhr – Ondrej Nepela Arena, Bratislava
iClinic Bratislava Capitals vs HCB Südtirol Alperia

 

Team

GP

PTS

1.

Hydro Fehervar AV19

4

12

2.

HK SZ Olimpija

4

9

3.

HCB Südtirol Alperia

4

9

4.

iClinic Bratislava Capitals

5

8

5.

EC KAC

4

7

6.

Dornbirn Bulldogs

4

7

7.

HC Aqotec Orli Znojmo

4

6

8.

EC Red Bull Salzburg

4

6

9.

HC Pustertal

4

6

10.

Moser Medical Graz 99ers

4

5

11.

HC TIWAG Innsbruck

5

5

12.

spusu Vienna Capitals

4

3

13.

EC GRAND Immo VSV

4

3

14.

Steinbach Black Wings Linz

4

1

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen