Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » „Das Leben ist ein Abfahrtslauf“

„Das Leben ist ein Abfahrtslauf“

Der Börsen-Experte Christian W. Röhl und der ehemalige Weltklasse-Skiläufer Armin Assinger waren als Referenten beim 20. Anlegersymposium des Raiffeisen InvestmentClubs zu Gast, das am 22. September in Kurhaus von Meran über die Bühne ging.

Selten stellte sich die Frage nach der richtigen Anlagestrategie so dringlich wie in der jetzigen Zeit. Inflation und Niedrigzinsen bedrohen das Vermögen, die Börse ist durch die Geldflut der Notenbanken aufgebläht.

Dies unterstrich Aktien- und Kapitalmarktexperte Christian W. Röhl in seinem Vortrag vor über 300 InvestmentClub-Mitgliedern, bei dem er Tipps für ein erfolgreiches Vermögensmanagement gab. „Digitalisierung und Klimaneutralität sind Megatrends, die enorme Wachstumschancen für Unternehmen und Investmentchancen für Anleger bieten“, betonte Röhl.

Wer am Fortschritt, technologischen Wandel und Wirtschaftswachstum mitverdienen und sein Geld vor Kaufkraftverlusten schützen möchte, kommt um ein Aktieninvestment nicht herum, sagte Röhl.

Denn Aktien seien nichts anderes als reale Beteiligungen an Unternehmen, die er genauso einstuft wie Immobilien: Sie sind Sachwerte, die einen kontinuierlichen Dividendenertrag generieren und auf lange Sicht eine gute Rendite erwirtschaften.

Dabei gelte das alte Börsensprichwort: „Breit gestreut, nie bereut“, sprich das Kapital sollte systematisch auf kleine und große, in- und ausländische Aktien unterschiedlicher Branchen verteilt werden.

Generell sollten Anleger auf eine breite und ausgewogene Vermögensstruktur mit unterschiedlichen Anlageklassen wie Cash, Aktien, Immobilien u.a. bauen und nicht alles auf eine Karte setzen.

Röhl: „Die gute Mischung und die richtige Dosierung machen`s aus, beides muss von Zeit zu Zeit, je nach Lebenssituation, angepasst werden.“ Den wichtigsten Tipp sparte sich Röhl für den Schluss auf: „Mit Chancen an der Börse sind auch immer Risiken verbunden. Bei Kurseinbrüchen gilt es, die Nerven zu bewahren und nicht vorzeitig aus dem Investment auszusteigen. Denn nach jeder Krise kann man wieder mit einer Erholung rechnen.“ Grundsätzlich meint Röhl: „Es muss nicht immer Vollgas sein, wenn man investiert.“

Ein guter Mix aus Geldwerten (Cash) und Aktien gleicht die Risiken aus und ist erfolgreich.

Das Leben ist ein Abfahrtslauf
Mit seinem Motivationsvortrag “Das Leben ist ein Abfahrtslauf” begeisterte Armin Assinger das Publikum.

Anhand spektakulärer Filmaufnahmen über die berüchtigte Kitzbüheler Streif-Abfahrt präsentierte der ehemalige Weltklasse-Skiläufer und heutige Fernseh-Moderator das Leben eines Leistungssportlers und zog Parallelen zu dem eines „Normalsterblichen“.

Humorvoll arbeitete er Gemeinsamkeiten heraus, sodass die Zuhörer
vieles davon für ihren persönlichen Lebens- und Berufsbereich mitnehmen konnten.

Assinger: „Wer gut vorbereitet, selbstsicher, entschlossen und mit gerichtetem Fokus durchs Leben geht, kann die Idealspur finden. Nur wer sich selbst vertraut, kann seine Reserven und Ressourcen mobilisieren“.

Überhaupt sei das ganze Leben wie ein Abfahrtslauf, man sollte sich auch von Niederlagen nicht entmutigen lassen und sich den Herausforderungen immer wieder aufs Neue stellen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen