Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Der Klima-Abend

Der Klima-Abend

youngCaritas, Netzwerk für Nachhaltigkeit und Fridyas For Future laden Jugendliche zu einem Abend zum Thema Klimaschutz am 24. September ein.

Anlässlich des internationalen Tages des Klimastreiks am Freitag, den 24. September, organisieren die youngCaritas gemeinsam mit dem Südtiroler Netzwerk für Nachhaltigkeit und Fridays For Future auch in Südtirol eine Konferenz über die Umweltproblematik und die Dringlichkeit, gemeinsam gegen die Klimakrise zu handeln.

Die Veranstaltung, die unter dem Motto „Jetzt handeln oder später schwimmen“ steht, findet um 18.30 Uhr in der Eurac in Bozen statt.

Die Sensibilisierungsveranstaltung richtet sich vor allem an Jugendliche und junge Erwachsene. Zu Gast sind die junge „Botschafterinnen“ der Caritas Vorarlberg, die sich seit Jahren für die Bekanntmachung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung und für die Rechte der Kinder einsetzen.

„Wir haben diese jungen Menschen eingeladen, weil sie ein Beispiel dafür sind, wie die Welt der Jugend agiert und sich für eine bessere Zukunft einsetzt“, erklärt Amanda Montesani, Mitarbeiterin der youngCaritas und Koordinatorin der Veranstaltung.

Eines der Ziele der Konferenz ist es, mit kurzen Video-Statements von international renommierten Aktivisten und Wissenschaftlern eine Debatte anzuregen: Georg Kaser, Marc Zebisch, Luca Mercalli, und Magdalena Gschnitzer.

Unter der Moderation von Stefanie Arend von youngCaritas und Zeno Oberkofler von Fridays For Future werden die Teilnehmer über die bisherigen Projekte und konkreten Aktionen der verschiedenen Organisationen sprechen und über die gemeinsamen Wege hinein in eine nachhaltigere Zukunft diskutieren.

Foto: 123rf

„Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, so viele unterschiedliche und kompetente Referenten an einem Abend zusammenzubringen, und sind überzeugt, dass dies zu neuen Ideen und wichtigen Kooperationen führen wird. Jeder von uns kann mit seinem Einsatz etwas bewirken“, ist Montesani überzeugt.

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 24. September um 18.30 Uhr im Auditorium der Eurac in Bozen statt. Sie wird von der Autonomen Provinz Südtirol finanziell unterstützt

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen