Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Brand in Wohnung

Brand in Wohnung

Fotos: BF Bozen

Die Berufsfeuerwehr ist am Mittwochvormittag zu einem Wohnungsbrand in der Mailandstraße in Bozen ausgerückt. Drei Personen wurden verletzt.

Am Mittwoch kurz nach 10.00 Uhr wurden die Rettungskräfte und die Feuerwehren zu einem Wohnungsbrand in die Mailandstrasse in Bozen gerufen. Beim Eintreffen fanden sie eine Wohnung im ersten Stock
eines Kondominiums im Vollbrand vor.

„Der Löschangriff wurde mit Hilfe von Steckleitern über ein Außenfenster durchgeführt. Zugleich führte ein zweiter Trupp die Personenrettung über das Stiegenhaus durch“, erklärt die BF Bozen.

Die Besitzerin der Wohnung, die leichte Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung erlitten hat, wurde in Sicherheit gebracht und dem Rettungsdienst für die weitere Versorgung übergeben. Zwei weitere Personen der darüber liegenden Wohnungen wurden mit Hilfe der Drehleiter in Sicherheit und vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Krankenhaus Bozen gebracht.

Die Katze der Wohnungbesitzerin konnte von den Wehrmännern nur mehr tot aus der Wohnung geborgen werden.

Bei den Löscharbeiten hat sich ein Feuerwehrmann der Berufsfeuerwehr leichte Verbrennungen an der Hand zugezogen. Er konnte vor Ort versorgt werden und musste nicht ins Krankenaus gebracht werden.

In der Wohnung entstand großer Schaden, ebenso entstanden Rauchschäden im Stiegenhaus. Mit Ventilatoren wurden die Wohnung und das Stiegenhaus rauchfrei gemacht. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

Im Einsatz standen neben der Berufsfeuerwehr die Questur, die Stadtpolizei, Rotes und Weißes Kreuz sowie der Notarzt.

Die Katze der Bewohnerin kam in den Flammen um

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen