Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Vettorato trifft Pace

Vettorato trifft Pace

In Leifers hat sich Landeshauptmann-Stellvertreter Giuliano Vettorato mit der Präsidentin von UNICEF Italien, Carmela Pace, getroffen.

Carmela Pace ist die erste Frau an der Spitze von UNICEF Italien und wurde im Dezember 2020 in dieses Amt gewählt.

In dieser Funktion hat Carmela Pace erstmals das Land Südtirol besucht und war in der Gemeinde Leifers zu Gast, wo sie auch mit Landeshauptmann-Stellvertreter und Landesrat Giuliano Vettoratozusammengetroffen ist.

„Unser Dank geht an die ehrenamtlich Tätigen, die hier vor Ort viel Zeit und Engagement in Projekte für bedürftige Kinder stecken und sich damit täglich für die Rechte von Kindern und Jugendlichen einsetzen“, unterstrich Pace.

Landesrat Vettorato dankte der UNICEF Italien-Präsidentin Pace und UNICEF Bozen für die zahlreichen Initiativen, die in Südtirol im Bereich Kunst, Theater und Kultur durchgeführt wurden und werden.

„Das Land Südtirol verfolgt und unterstützt die UNICEF-Initiativen mit großer Aufmerksamkeit“, betonte Vettorato. „Die Förderung von Projekten im Bereich Kunst und Kultur, die Unterstützung von Vereinen, die sich um Kinder kümmern, sind der Motor für ein innovatives und nachhaltiges Wachstum unserer Gesellschaft, die in der Zeit nach der Pandemie erst wieder Vertrauen gewinnen muss.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen