Du befindest dich hier: Home » News » Max Leitner bleibt in Haft

Max Leitner bleibt in Haft

Am Montagvormittag hat die Haftprüfung für Max Leitner stattgefunden. Der Ausbrecherkönig machte von seinem Recht auf Aussageverweigerung Gebrauch.

+++ UPDATE 14:50 Uhr +++

Max Leitner bleibt in Haft.

Das hat Untersuchungsrichter Peter Michaeler am Montagnachmittag entschieden.

Michaeler hat die Festnahmen von Max Leitner und Hans Schörghofer bestätigt.

Max Leitners Bekannter, der Österreicher Hans Schörghofer, 59, ist enthaftet und mit einem Aufenthaltsverbot für Südtirol belegt worden.

Anwalt Angelo Polo (Foto: TZ/Thomas Vikoler)

DAS HABEN WIR BERICHTET

Der Ausbrecherkönig schweigt!

Max Leitner hat am Montag im Verlauf der Haftprüfung von seinem Recht auf Aussageverweigerung Gebrauch gemacht.

Max Leitner war aus dem Gefängnis via Video zugeschaltet.

Sein Anwalt Angelo Polo erklärte, die Verteidigung habe auf Enthaltung plädiert, denn die Haftgründe seien nicht ausreichend.

Richter Peter Michaeler wird seine Entscheidung am Nachmittag bekanntgeben. Es ist davon auszugehen, dass der Richter den Haftbefehl gegen Leitner bestätigen wird.

Max Leitner war in der Nacht auf Freitag verhaftet worden, nachdem in seinem Auto Waffen sichergestellt worden waren.

Die Sicherheitskräfte gehen davon aus, dass Max Leitner in jener Nacht zwei Schüsse auf einen Smart einer Prostituierten abgegeben hat.

Momentan wird Leitner „nur“ des Waffenbesitzes, des Widerstandes gegen die Staatsgewalt und der Körperverletzung beschuldigt.

Der verhaftete Max Leitner (Foto: TZ/Lisi Lang)

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (14)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen