Du befindest dich hier: Home » Chronik » 14 neue Corona-Fälle

14 neue Corona-Fälle

In den letzten 24 Stunden wurden 200 PCR-Tests untersucht und dabei 1 Neuinfektion festgestellt. Zusätzlich gab es 13 positive Antigentests.

In Südtirol wurden am Montag 14 neue Corona-Fälle gemeldet.

In den letzten 24 Stunden wurden 200 PCR-Tests untersucht und dabei 1 Neuinfektion festgestellt. Zusätzlich gab es 13 positive Antigentests – 1.352 Antigentests wurden untersucht.

Neun Corona-Patienten benötigen weiterhin eine intensivmedizinische Behandlung, 22 weitere werden auf den Normalstationen betreut.

Keine Person ist an oder mit Covid-19 verstorben.

2.154 Personen befinden sich in Quarantäne.

Bisher (20. September) wurden insgesamt 644.476 Abstriche untersucht, die von 238.485 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (19. September): 200

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 1

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 50.489

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 644.476

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 238.485 (+57)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.887.087

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 27.754

Durchgeführte Antigentests gestern: 1.352

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 13

Nasenflügeltests, Stand 19.9.2021: 840.311 Tests gesamt, 1.079 positive Ergebnisse, davon 512 bestätigt, 355 PCR-negativ, 212 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 22

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 4

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 9

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.190 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 2.154

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 141.792

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 143.946

Geheilte Personen insgesamt: 76.053 (+20)

*Hinweis: Die Anzahl der gestern (19.09.) kommunizierten Abstriche wurde aufgrund einer Neuberechnung durch die IT-Abteilung von 644.275 auf 644.276 korrigiert.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (3)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • waldhexe

    Leute zu Hause bleiben,denn es könnte sein,dass ihr einen der 14 begegnet.

  • kirke

    Schnell den 3. Schuss holen.
    Die Vollimunisierung mit 2 Wunderspritzen schützt nicht!
    Aber wie ist das jetzt, genügt die 3. oder muss man vorher 2 unwirksame Immunisierungen über sich ergehen lassen?
    Aber wogegen ist man dann eigentlich immun?
    Gegen Corona sicher nicht!

  • yannis

    Das Problem ist doch, dass in der Regierung zu viele derer sitzen, die in der Industrie noch nicht einmal die Probezeit überlebt hätten.
    Geschwätz statt Leistung und Selbstdarstellung statt Selbstreflexion!
    In der Industrie muss man Fehler bewerten, damit man sich verbessert!
    In der Politik sucht man Schuldige, um sich nicht verbessern zu müssen!

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen