Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Die Autobahn-Revolution

Die Autobahn-Revolution

Foto: Brennerautobahn AG

Durch eine intelligente Vernetzung sollen die Fahrzeuge auf der Brennerautobahn künftig so gesteuert werden, dass man sicherer, schneller und umweltfreundlicher unterwegs ist.

von Heinrich Schwarz

Auf einer großen Konferenz in Trient zeigte die Brennerautobahn AG gestern auf, wie die Autobahn der Zukunft aussehen wird: „Eine Autobahn, die mit Fahrzeugen kommuniziert, und Fahrzeuge, die ihrerseits miteinander vernetzt sind, um Reisen sicherer, schneller und umweltfreundlicher zu machen.“

Das Projekt, das die A22 mit Partnern vorantreibt, ist Teil des Europäischen Programmes für ein intelligentes Verkehrssystem.

Bereits heute sei es möglich, Informationen zu Baustellen, Unfällen und Wetter an den Bordcomputer der Fahrzeuge zu übermitteln. In Zukunft soll es dank der von der Brennerautobahn entwickelten Lösung möglich sein, jedes Fahrzeug wie einen Zugwaggon mit hoher Geschwindigkeit, in völliger Sicherheit und umweltschonend zu steuern.

MEHR DAZU LESEN SIE IN DER FREITAG-AUSGABE DER TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (9)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen