Du befindest dich hier: Home » Sport » „Holt den Straßenfußball zurück“

„Holt den Straßenfußball zurück“

Das Referat Fußball im Verband der Sportvereine Südtirols (VSS) organisiert in Zusammenarbeit mit Matthias Lochmann vom Department Sportwissenschaften und Sport der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen eine zweitägige Schulung für Trainer und Trainerinnen zum Thema „Funino – Holt den Straßenfußball zurück“.

Funino ist ein wichtiges Werkzeug zur Entwicklung der Spielintelligenz bei Kindern im optimalen Lernalter zwischen 8 und 12 Jahren.

In dieser Form des Fußballtrainings, welches seinen Ursprung im Straßenfußball hat, spielen die Kinder im 3 gegen 3 und nicht in Form von Mannschaften.

Durch diese Methode erhöht sich der Ballbesitz der einzelnen Kinder und dadurch müssen sie mehr Pässe spielen und auch öfter dribbeln. Der Vorteil ist die Erhöhung der Ausbildungsqualität, sowie eine verstärkte Schulung des Dribblings und des Durchsetzungsvermögens.

In einer zweitägigen Schulung möchte das Referat Fußball des VSS auch den lokalen Fußballtrainerinnen und -Trainern diese alternative Methode des Trainings vermitteln.

Referent ist Prof. Dr. Dr. Matthias Lochmann vom Department Sportwissenschaften und Sport der Friedrich- Alexander-Universität.

Den Teilnehmern werden die theoretischen, aber auch die praktischen Aspekte dieser Trainingsmethode vermittelt. Die Schulung findet am Freitag, 24.09. und Samstag, 25.09.2021 in der Sportzone Kaltern statt.

Die Teilnahme ist kostenlos und wird nach den gültigen COVID-Bestimmungen abgehalten.

Die Anmeldung ist noch bis innerhalb Montag, 20. September 2021 möglich. Das Anmeldeformular und das genaue Programm finden Sie auf der VSS-Webseite.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen