Du befindest dich hier: Home » News » Aggressives Virus

Aggressives Virus

Thomas Widmann

Die Zahl der Neuinfizierten und der Hospitalisierten hat sich im Vergleich zum September des Vorjahrs verfünffacht.

Thomas Widmann setzte gestern im Landtag einige Zahlen in Relation: In der zweiten Septemberwoche vor einem Jahr hatte Südtirol insgesamt einen Covid-Patienten, sechs Patienten auf der Normalstation und 64 Neuinfizierte. In derselben Woche ein Jahr später wies Südtirol acht Intensivpatienten, 28 Patienten auf der Normalstation und 504 Neuinfizierte auf.

Die Zahlen haben sich aufgrund eines – so Widmann – „aggressiveren Virus“ im Vergleich zum Vorjahr verfünffacht. Laut dem Sanitätslandesrat sind vor allem die unter 30-Jährigen betroffen. Die Geimpften seien in den Covid-Abteilungen die absolute Minderheit, meist Menschen mit einem geschwächten Immunsystem. Die Delta-Variante breite sich viel schneller aus, man komme nach Erkrankung schneller ins Krankenhaus und dann auch schneller auf die Intensivstation.

In Südtirol sind aktuell 64,3 Prozent der Gesamtbevölkerung und 72 Prozent der impfbaren Bevölkerung über 12 Jahren geimpft.

Die Opposition lobte Widmann für die Offenlegung der Zahlen, kritisierte aber das Herunterfahren der Teststationen. Es sei auch nicht nachvollziehbar, wenn geimpfte Lehrer nicht mehr getestet würden, bemängelte der Freiheitliche Andreas Leiter Reber. Die Grüne Brigitte Foppa warnte: Eine Stigmatisierung sei nicht förderlich, viele Zweifler würden sich so erst recht nicht impfen lassen. Unter den sieben Intensivpatienten sei nur ein Südtiroler, bemerkte Paul Köllensperger (Team K). Darauf sei auch im Hinblick auf eine mögliche negative Einstufung Südtirols durch Rom zu achten. (mat)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (67)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • criticus

    Aggressiver Virus, das wussten wir ja schon seit Monaten. Und was haben Sie Herr Widmann, der Schuler und der Südtiroler Bauernbund bezüglich Erntehelfer organisiert, bzw. vorgesorgt. Gar nichts, wie immer nur „gscheid“ dahergeredet!

    • pingoballino1955

      Warum hat man bei der Einreise der Erntehelfer zwecks Feststellung des Grünen Passes,oder Testergebnis NICHTS unternommen Herr Widmann und CO. ??? Jetzt wacht ihr auf,wenn in 8 Intensivbetten 7 NICHTSÜDTIROLER behandelt werden müssen(Info Presse).Wohl wiedereinmal zu spät reagiert?????Ja ja die Bauernlobby-Angst vor Stimmenverlust der SVP?????Sie wissen was ich meine!!!!!

  • laltrascuola

    Und in die anderen Laenderen fallen,trotz ’sehr starkem.Virus‘ alle Coronabestimmungen!

  • andreas

    Wen interessieren Zahlen, wenn die Gelehrten auf der You Tube Akademie davon überzeugt sind, dass es nur eine leichte Grippe ist und sie wie im Dritten Reich behandelt werden?
    Impfgegner sind nun mal von leichterem Gemüt und faktenresistent.

    Z.B. gibt es in Sachsen, der Heimat der AFD, die meisten Impfgegner, was den Schluß zulässt, je rechter, um so mehr Pech beim Denken.

  • andimaxi

    Daran ist die Impfung Schuld.

  • dulcinea

    Es muss vor allem nur mehr „mit einem Maß gemessen“ werden. Wenn schon, dann Green Pass für alle. Was soll das, dass Lehrer fürs Testen selbst aufkommen müssen, Erntehelfer nicht mal den Green Pass vorgeschrieben bekommen und dann gratis zum Screening dürfen? Weil die Lobby der Letzteren stärker ist oder wie? Sanitätspersonal wird suspendiert, infizierte Erntehelfer hergeholt. Na vielen Dank auch! Leute, die noch nicht geimpft sind, werden sich so mit Sicherheit überhaupt nicht mehr umstimmen lassen, das ist fix. Etwas Gerechtigkeit & gleiche Bestimmungen für alle sonst geht der Schuss nach hinten los.

    • meraner

      Dagegen wehren sich ja alle. Selbstverständlich, wenn Green Pass, dann für alle. Wieso Schule ja, Geschäft , Industrie, Handwerk, Landwirtschaft usw. nein. Wenn alle Berufe verpflichtet sind, dann wieso Verkäuferin ja, und Einkäuferin nein? Also fordern Sie den Green Pass für alle verpflichtend? Bin gespannt was die Südtiroler dazu sagen. Übrigens braucht jeder Erntehelfer für die Einreise, genauso wie die ganzen Touristen im Land einen Green Pass.

  • vinsch

    Herr Widmann, Sie wissen, dass man seit Monaten auf die Zustimmung der AIFA wartet um endlich auch andere Kuren offiziell anwenden zu dürfen. Ärzte behaupten, man hätte 1ooode Menschenleben retten können. Wie können Sie eine Regierung unterstützen, die nur auf das IMPFEN setzt. Gestern wurde bekannt, dass knapp 2000 Geimpfte im Sanitätswesen italienweit sich erneut infiziert haben. Das steht uns jetzt bevor. Menschen mit einem schwachen Immunsystem landen auf der Intensivstation?! Wann endlich sagen Sie den Leuten, wie man ein Immunsystem stärkt und dass jeder selbst Verantwortung dafür trägt. Bewegung, mäßiges Essen, keine oder zumindest wenig tierische Proteine, Rauchen und Alkohol tabu …. Nein, Sie verlangen, gesunde Menschen sollen sich impfen lassen, das ist der falsche Weg und Sie haben selbst erwachsene Kinder und wissen das sehr wohl.

    • heracleummantegazziani

      Nach beinahe einem Jahr haben Sie immer noch nicht verstanden, dass das Ziel Prävention ist, nicht Therapie. Wie eigentlich immer in der Medizin. Die Medikamente, auf deren Zulassung Sie warten haben weit größere Nebenwirkungen als die Impfung. Wenn Sie sie einnehmen heißt das, dass Sie erkrankt sind und das kann nicht das Ziel sein, da man nicht von vorne herien weiß, wen es schwer erwischt.

    • roadrunner

      Ich stehe jetzt jeden morgen um 5 Uhr auf, mach ne h Nordik walking, hau mir ne Schachtel Globuli rein, esse nur mehr fettfrei und vegan und vögel meine Frau zwei Mal am Tag. Muss ich jetzt noch Angst vor Corona haben?

  • hrhsnl

    Herr
    heracleummantegazziani

    Anscheinend sind sie der einzige der Zahlen richtig interpretieren kann.

    ( INTERPRETIEREN )

    VERSTEHEN SIE DAS !!!!!

  • alfons61

    Hallo Widmann TOM es isch erntezeit. Gea ufi sif dein Hof in Afing und klaub deine Epflpuzn isch viel gscheider. ODOR HOSCH DU ZUAFÄLLIG ERNTEHELFER ONGESTELLT? UND SEIN DEI WOLL OLLE GEIMPFT UND HOM DEI IN GRIANEN POSS?

  • spo

    @vinsch
    bravo, genau so ischs!

  • hrhsnl

    Nein Nein Nein#
    Das Virus agressiv??

    Wol eher wir Menschen!!!!

  • obnr

    Nicht einfach solange wir Menschen haben, die noch nicht wissen, dass sich das Virus verändert hat und ansteckender ist.
    Auch scheint bei einigen nicht angekommen zu sein, dass nie gesagt wurde, dass sich ein Geimpfter nicht auch noch anstecken kann. Nur halt viel weniger oft und der landet mit großer Wahrscheinlichkeit nicht im Krankenhaus. Auch kann er das Virus nur kurze Zeit an andere übertragen, wenn überhaupt.
    Im Krankenhaus und auf Intensiv befinden sich derzeit nicht geimpfte Personen in großer Mehrzahl. Einige Geimpfte die bereits vorerkrankt sind und bei denen die Impfung oft auch nicht so stark wirkt sind die Ausnahme.

    Ich denke, wenn das alles bisher jemand noch nicht verstanden hat, wird er es auch in Zukunft nicht verstehen. Zu kompliziert.

  • obnr

    @
    hrhsnl: Ich wusste, dass es für einige zu kompliziert ist.

    • hrhsnl

      Kompliziert kann man es sich machen oder nicht.

      Ich für meinen Teil, werde in zukunft
      Ganz sicherlich niemals mir die Frage stellen, wenn ich eine Erkrankung habe, ob ich die eventuell wegen der Impfung bekommen habe.
      Aber viele Menschen schon,weil sie sich überreden ließen.

  • sigo70

    Es ist wie ein Wunder, dass die Menschheit bis heute überleben konnte.

  • kirke

    Ja, die neue Mutation ist noch viel tödlicher als tödlich und noch viel viel ansteckender als die eh schon tödlich ansteckende vom letzten Jahr, wo noch niemand geimpft war.
    Und jetzt, alle geimpft und es gibt viel mehr Infektionen!?
    Oder sind das Infektionen die man nicht trotz der Impfung bekommt sondern wegen der Impfung?
    Dieser Verdacht lässt sich immer weniger leugnen.

  • andimaxi

    Es nützt gar nichts jetzt drum herum zu reden: es wurde 100-prozentig versprochen, dass die Impfung absolut schützt, damit die Pandemie beendet ist. Und es wurde 100-prozentig versprochen, dass die Geimpften weder ansteckend sind noch angesteckt werden können. Wenn das jetzt nicht mehr stimmt, wurde die Gesellschaft trocken belogen. Und daraus sind Konsequenzen zu ziehen. Nämlich Ihnen überhaupt nichts mehr zu glauben. Und wer jetzt her geht, und behauptet, das wäre nie gesagt worden, der lügt..Also ist klar, Politik, Wissenschaft, Medien, haben die Bevölkerung belogen.

    • heracleummantegazziani

      Falsch, von Anfang an wurde gesagt, dass eine Impfung NICHT zu 100% schützt. Steht sogar im Beipackzettel der Impfstoffe.
      Da man von Anfang an wusste, dass der Impfstoff nicht zu 100% schützt, wurde auch nie gesagt, dass Geimpfte zu 100% geschützt sind, nur dass das Risiko sich anzustecken und besonders schwer zu erkranken äußerst gering wird.

  • hrhsnl

    Wer weiß schon, was morge ist,
    und vielleicht übermorgen!!

    Fakt ist: dass jeder für sein tun und lassen selbst verantwortlich ist.

    Auser er wird gezwungen!!!!!!

  • goldie

    Wie könnt ihr diesen Quatsch überhaupt noch ernst nehmen?
    Da sagte der Drosten doch erst kürzlich, dass nach den 2 Impfdosen eine Infektion die Immunität abrunden würde. Man schützt sich also vor einer Ansteckung durch eine Ansteckung? Hä? Zuerst hieß es, man soll sich impfen um sich eben nicht anzustecken.
    Und dann kommt noch der Lauterbach mit seiner Aussage:“Es ist richtig, dass eine Corona-Infektion nach einer doppelten Impfung die Immunität abrundet“.
    Hä? Ich lasse mich also zig Mal impfen um mich eben nicht zu infizieren und erlange dann die Immunität durch die Infektion?

  • hrhsnl

    Wenn i gonz erlich bin, isch mir der gonze puff wurscht.

    Die leit sein wia sie sein und wearn olm so blebn

    Haubsoch es geat Ihnen relativ guat
    Es hirrn weart aus gscholtn, und tean holt wos va Ihnen verlongt weart.

    Und sel in an Demokratie und nit in
    An Diktatur.

    Wia schon a groaser Philosoph gschribm hott.

    Man kann alles verstehen,
    nur den Menschen nie !!!!!

  • keepon

    Impfpflicht muss her!!!! Die Politiker sollen sich endlich trauen das auszusprechen, was eh kommen wird!!!!! Ganz einfach

  • luis2

    Ich würde dem Widmann vorschlagen die Schlauchtücher herauszuholen, damit wir einiger maßen besser dastehen würden.
    Vielleicht bastelt er schon dran, Made Widmann

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen