Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Der Impf-Report

Der Impf-Report

Foto: Sabes/ 123RF.com

Mit 2. September haben in Südtirol mit insgesamt 620.417 verabreichten Impfdosen 338.041 Personen die erste Impfung erhalten.

67,7% der impfbaren Bevölkerung hat den Impfzyklus abgeschlossen. Wegen der hoch infektiösen Delta-Variante müssen diese Zahlen noch höher werden.

Der Anteil der komplett geschützten Bevölkerung in Südtirol liegt nun bei 59,3%, das sind 67,7% der impfbaren Bevölkerung ab 12 Jahren.

In Zahlen ausgedrückt sind es 317.612 Südtirolerinnen und Südtiroler, die einen kompletten Impfschutz erlangt haben. 338.041 Personen oder 72,0% der impfbaren Bevölkerung haben eine erste Impfdosis erhalten. Die Anzahl der insgesamt verabreichten Impfdosen liegt nunmehr bei 620.417, im Vergleich zur vergangenen Woche kamen damit 13.106 Impfungen dazu.

Landesrat Thomas Widmann:

„Es ist eine Tatsache, dass sich momentan überwiegend Ungeimpfte infizieren und erkranken. Das zeigt uns, dass die Impfungen wirken. Wir dürfen nicht vergessen, dass die Delta-Variante aggressiver ist, also leichter übertragbar, und häufiger zu Infektionen bei jungen Patienten führt, die das Virus ihrerseits weiterverbreiten. Daher kann ich nur wiederholen: Wenn Sie es nicht schon getan haben, lassen Sie sich impfen!“

Generaldirektor Florian Zerzer:

„Die steigenden Infektionszahlen bereiten uns Sorgen und nur wenn wir die Durchimpfungsrate noch deutlich steigern, kann es uns gelingen, das Infektionsgeschehen unter Kontrolle zu halten. Der Südtiroler Sanitätsbetrieb setzt weiter stark auf dezentrale Impfangebote, wie Impfbusse, Impfen ohne Voranmeldung und Impfen an den Schulen. Ich möchte mich bei allen Menschen bedanken, die diese Angebote bis jetzt wahrgenommen haben. Gleichzeitig rufe ich alle noch Ungeimpfen dazu auf, eines unserer zahlreichen Impfangebote jetzt zu nützen und sich impfen lassen.“

Bis zum Sonntag werden noch 4 Impfbusse im Land unterwegs sein, ab nächster Woche bis Monatsende dann noch zwei.

Seit Beginn der Impftournee wurden insgesamt 30.896 Impfdosen in den Impfbussen verimpft, im Laufe der vergangenen Woche holten sich 4.075 Südtirolerinnen und Südtiroler in den mobilen Impfzentren den wichtigen Impfschutz.

Letzten Samstag 28. August haben die Impfbusse mit  1.185 Impfungen das zweitbeste Ergebnis der Impftournee eingefahren. Allein im Impfbus vor dem Einkaufszentrum Twenty in Bozen ließen sich 682 Personen piksen. Am Sonntag 5. September fährt der Impfbus Nr. 1 eine besonders interessante Haltestelle an, nämlich die Therme in Meran. Alle die sich dort impfen lassen, werden von der Therme Meran mit einem Gutschein für ein ThermeTagesticket belohnt.

Zusätzlich bietet der Sanitätsbetrieb zahlreiche Impftage vor Ort an. Auch dieses Angebot wird von der Bevölkerung gerne angenommen, ist es doch eine bequeme Möglichkeit unkompliziert zu einer Impfung zu kommen.

Am Montag 30. August wurden im Impfzentrum Messe Bozen 612 Menschen mit der ersten und 1.095 mit der zweiten Dosis geimpft. In Meran wurde in der Kaserne Julia 182 Mal geimpft, in Brixen und Sterzing zusammen waren es 663 Impfdosen und in Bruneck 251.

Die genauen Orte und Termine aller Impfangebote sind unter www.coronaschutzimpfung.it veröffentlicht.

Zusätzlich können auch Termine vorgemerkt werden, und zwar online unter https://sanibook.sabes.it/ oder telefonisch von Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr über die Einheitliche Landesvormerkungsstelle: Tel. 0471 100999 oder 0472 973 850.

Der aktuelle Impfreport – die wichtigsten Daten in Kürze Nachfolgend werden die wichtigsten Zahlen (Stand: 02.09.2021) zu den bereits durchgeführten Impfungen in Südtirol dargestellt.

Impfungen insgesamt (im Vergleich zu letzter Woche)
Verabreichte Impfdosen: 620.417 (+13.106)
Erstdosis: 338.041 (5.326)
Zweitdosis: 282.376 (+7.780)
vollständig geimpfte Personen: 317.612 (+8.630)

Impfungen nach Gruppen
Personen über 80 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 33.732 Personen
Erstdosis: 28.706
Zweitdosis: 26.548

Personen über 70 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 46.417 Personen
Erstdosis: 39.993
Zweitdosis: 35.715

Personen über 60 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 58.927 Personen
Erstdosis: 48.168
Zweitdosis: 42.012

Personen über 50 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 84.804 Personen
Erstdosis: 64.143
Zweitdosis: 55.431

Personen über 40 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 74.448 Personen
Erstdosis: 53.609
Zweitdosis: 44.762

Personen über 30 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 63.481 Personen
Erstdosis: 41.468
Zweitdosis: 32.385

Personen über 20 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 61.285 Personen
Erstdosis: 40.293
Zweitdosis: 31.417

Personen von 16-19 Jahren
Diese Personengruppe umfasst: 23.242 Personen
Erstdosis: 14.180
Zweitdosis: 10.167

Personen von 12-15 Jahren
Diese Personengruppe umfasst: 23.121 Personen
Erstdosis: 7.481
Zweitdosis: 3.939

Besonders gefährdete Personen und Caregiver
Diese Personengruppe umfasst ca.: 19.600 Personen
Erstdosis: 18.592
Zweitdosis: 13.480

Personen, die vor einer Infektion geschützt sind, weil sie bereits geimpft bzw. in den letzten 3 Monaten positiv getestet wurden:
Altersgruppe 80+: 85,3%; 70+: 86,3%; 60+: 82,0%; 50+: 76,1%; 40+: 72,6%; 12-39: 61,5%.

Impfungen nach Impfstoff
Pfizer BioNTech
Erstdosis: 235.521
Zweitdosis: 207.701
Moderna
Erstdosis: 31.625
Zweitdosis: 29.159
Vaxzevria (ex AstraZeneca)
Erstdosis: 60.445
Zweitdosis: 45.516
Johnson & Johnson
Erstdosis: 10.450

Erwartete Lieferungen (06.09. – 20.09.2021)
Pfizer BioNTech: 17.550 Dosen
Moderna: 10.560 Dosen
Vaxzevria (ex AstraZeneca): 0 Dosen
Johnson & Johnson: 0 Dosen
Insgesamt: 28.110 Dosen

Informationen zur Impfkampagne und Vormerkung: www.coronaschutzimpfung.it

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen