Du befindest dich hier: Home » Chronik » 400 Euro Strafe für Ungeimpfte

400 Euro Strafe für Ungeimpfte


Rom will noch im September eine Impfpflicht einführen. Bei Verstoß drohen eine Geldstrafe von 400 Euro sowie ein Arbeitsverbot.

Ministerpräsident Mario Draghi hat angekündigt, in Italien eine Corona-Impfpflicht einführen zu wollen. Die Entscheidung soll noch innerhalb Septemberfallen. Ausschlaggebend hierfür ist, dass die EMA und die AIFA die Impfstoffe, die derzeit über eine Notfallzulassung verfügen, vollständig zulassen.

Dies soll bereits Ende der kommenden Woche erfolgen. Aktuell ist die Impfpflicht auf die Sanitätsmitarbeiter beschränkt.

Artikel 32 der Verfassung sieht vor, dass der Gesetzgeber verpflichtende Impfungen gesetzlich vorsehen kann. Die Regierung kann die Impfpflicht per Dekret einführen, dieses müsste anschließend vom Parlament verabschiedet werden.

Eine Ausweitung der Impfpflicht hätte zur Folge, dass Ungeimpfte nicht mehr arbeiten dürfen. Zudem droht ihnen bei Kontrollen eine Sanktion von 400 bis 1.000 Euro. (mat)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (113)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • tiroler

    400 euro strafe ist viel zu wenig. Die Mindeststrafe muss 2000euro betragen!

    • lillli80

      @tiroler. Ich frag mich halt, ob es nicht gscheider wär, wenn du um 3.42 uhr schlafen würdest. Du und dein kollege andreas, ihr solltet euren medienkonsum zeitlich etwas einschränken. Hat auch was mit gesundheit zu tun.

    • devils_son

      ich bin für eine Million 🙂 🙂

    • andimaxi

      Hypochonder schlafen nicht gut, stimmt das?

    • mizzitant

      Du lässt dich wohl gern als Versuchskaninchen auf 2 Beinen hernehmen, wo keiner weiß welche Auswirkungen das auf die gesamte Menschheit hat. Und im Krankenhaus wöchentlich die Belegschaft, die sich impfen lässt, sofort bis nach einer Stunde tot umfällt. Selbst gesehen. Nur sagen darf man das nicht, das wird dann unter Covid19 Krankheit verbucht. Man klärt die Menschen nicht auf. Und die glauben, dass das die Rettung ist, doch das stimmt leider nicht. Oder glaubst du wirklich, daß ein Arzt, der das nicht selbst miterlebt, sich deswegen nicht impft, damit er dann seine Praxis aufgibt, nur weil er gern protestiert. Schaltet eure Verstand ein und begreift., dass Mrna Injektionen und Vakzine, den Körper töten, nicht alle sofort, doch in einem Jahr werdet ihr sehen, was weltweit körperlich mit den geimpften passiert. Blutubertragen sind auch gefährlich, denn die Ungeimpften sind durch die Übertragung geimpfte. Passt auf eure Gesundheit auf. Wir haben keine Pandemie, das ist eine mittelschwere Grippe, die bewusst zur Pandemie gemacht wurde, es ist ein Volker reduzierung geplant, der große Reset, und alle geimpften und selbst die nicht geimpften werden Opfer einer riesigen Tragödie unermesslicher Auswirkungen. In der Tat.

  • jeronimo

    @tiroler
    amol dir war dein Account zi sperren.
    Bei jedem Beitrog wos dou veröffenntlicht werd schreibsch du olm die grösste Sch****e.
    Meine Meinung Impfpflichtt isch nicht do richtige Weg solong die Impfung nicht zu 100% hilft und schützt.

    • andreas

      Dann erklär doch du den richtigen Weg.
      Es gibt nebenbei weder ein Medikament, noch eine Impfung, die 100%ig helfen oder schützen.

      Ein Helm schützt auch nicht sicher vor dem Tod, eine gewisse Schutzwirkung kann man ihm aber nicht absprechen und eine Nutzung ist durchaus sinnvoll.

      • batman

        @ndreas Papa Draghi ist ja so besorgt um deine Gesundheit! Also lieber @ndreas immer schön artig sein und tun was dein Papa sagt, sonst gibt es eine saftige Strafe.

        • andreas

          Wie schon mal geschrieben, es ist mir zu dumm mit dir zu diskutieren bzw. du bist mir zu dumm.
          Weder hast du Ahnung von Volkswirtschaft, noch von politischen Systemen.
          Deine Kommentare beschränken sich darauf Zitate zu posten, welche du offensichtlich nicht mal verstehst oder irgendwelche bescheuerten persönliche Kritiken zu schreiben.

          • batman

            Du hast noch die Finanzmärkte vergessen zu erwähnen. Übriges, hast du deine Sparkassenaktien noch? Ich würde sie dir abkaufen!
            PS: Natürlich zu einem vernünftigen Preis, versteht sich 🙂

          • waldhexe

            @Andreas
            Zum Glück haben gibt es den Allwissenden Andreas der uns jeden Tag seine Weissheiten zukommen lässt.

          • leser

            Anderle
            Ich freue mich für dich
            Dass du dir echt einbildest zu den schlauen zu gehören
            Du lebst das auch noch
            Ich finde das toll

          • andreas

            @waldhexe
            Du solltest unterscheiden zwischen allwissend und nur von Themen zu schreiben, wo man wenigstens ein bisschen Ahnung hat.

            Wenn einer z.B. Russland als Vorzeigedemokratie bezeichnet, kann man davon ausgehen, dass er strohdumm ist.
            Aber du kannst es durchaus sehen wie du willst, was solls.

          • batman

            @ndreas
            Wer hat Putin gewählt?
            Wer hat Draghi gewählt?

          • andimaxi

            @andreas sind Sie Wissenschaftler oder plappern Sie nur nach?

        • emma

          der drachen kreg sicher 1ne tangente von der pharma

      • leser

        Anderle
        Du hast recht
        Aber bei deiner ganzen schlauheit solltest du nicht die covidimpfung mit den anziehen eines sturzhelms oder gar dem sicherheitsgurt gleichsetzen
        Also da entgleist dir offensichtluch deine intellektuelle superintellugenz

      • laltrascuola

        @andreas am 07. August hat die Aifa die ‚anticorpi monoclonali‘ offiziell zugelassen! Im Oktober werden europaweit 4 weitere Medikamente zugelassen! Das ‚plasma monoclonale‘ von Dr De Donno hatte eine 100% ige Wirkung gegen Covid,nur wurde es nie zugelassen,weil es keinen Gewinn einbringt..bitte zuerst informieren bevor man einfach drauflosschreibt!

        • andreas

          Verhinderung steht immer noch an erster Stelle, also vor einer Behandlung.
          Oder lässt du die Wohnungstür offen, weil du eine Diebstahlversicherung hast?

          Ein 100% wirksames Mittel widerspricht jeglicher Erfahrung und wer genau sind die bösen Mächte, welche die Zulassung verhindern? Im Vergleich zum volkswirtschaftlichen Schaden, welchen Corona anrichtet oder angerichtet hat, sind die Gewinne der Pharmakonzerne doch lächerlich.
          Auch sehe ich wenig Sinn darin, wenn der Westen sich mit Corona rumplagt und sich von China abhängen lässt.

          • leser

            Anderle
            Du verdrehst wie etwas
            Corana hat nicht einen volkswiryschaftlichen schaden angerichtet sondern vielmehr die eindeutigen fehlentscheidungen der politik
            Nur kann man da keinen dazu zur verantwortung ziehen
            Im allerbesten falle tritt der eine oder andere zurück aber von wiedergutmachung kann man da auch nicht reden
            Anderle deine möchtegern intellektuelle einlagen stehen durchaus in übersichtlicher intelligenz

        • heracleummantegazziani

          Ihre Behauptungen sind falsch. Die Plasmatherapie von De Donno wirkt ganz und gar nicht zu 100%, hat gewaltige Nebenwirkungen, ist aufwändig in der Herstellung und ist auch nicht billig, wie vielfach behauptet.
          Die Behauptung diese Therapie sei nicht zugelassen worden, weil sie keinen Gewinn bringt ist totaler Blödsinn. Sie ist als Therapie nicht allgemein praktikabel, das ist der Grund.
          Einen Grundsatz scheinen Sie aber auch nicht verstanden zu haben: Medikamente dienen zur Therapie, das heißt für die Heilung Erkrankter. Die Impfung dient der Prävention, d.h. dafür zu sorgen, dass man gar icht erst krank wird. Das ist nämlich das eigentliche Ziel der Medizin.

      • hubertt

        Andreas, du bist doch ein so ein nützlicher Idiot für die Satanisten. Es gibt jede Menge gut wirksame Medikamente, es braucht für die Behandlung von Erkrankten nur einen fähigen Basis-Arzt. Jetzt haben es die Gauner mit der Impfpficht eilig, da auffallen könnte. Dass nur die Geimpften sterben.,

        • pantone

          @hubertt echt jetzt?!?! 5 Zeilen Unsinn. Was soll man da noch sagen.
          Rein zum „einen fähigen Basis-Arzt“. Gegen ein Virus gbit es grundsätzlich keine Medikamente, ausgenommen solche gegen AIDS.
          Was von Ärzten in der Zwischenzeit gegeben wird sind nützliche Mittel, die mit etwas Glück helfen. Das Meiste müssen die körpereigenenen Abwehrkräfte machen. Und diese sind bei einem gewissen Prozentsatz Menschen überfordert. Damit nicht zuviele Menschen gleichzeitig einen Krankenhausaufenthalt benötigen hat die gesamte Welt strenge lockdowns eingeführt. Besonders in Asien.
          In Australien und Neuseeland sogar extrem. Sind diese alle wahnsinnig?
          Die einzig effiente Maßnahme ist eine Impfung. Deshalb wird diese forciert.
          Dass nur die Geimpften sterben würden ist totaler Unsinn.

        • heracleummantegazziani

          90% der Hospitalisierten snd ungeimpft, die meisten Todesfälle betreffen auch ungeimpfte. Die Statistik ist klar, selbst wenn Sie sich in Ihrem Wahn auf das Gegenteil versteifen.

    • heracleummantegazziani

      Oha, da hat einer wieder alles verstanden. Gerade weil die Impfung nicht zu 100% schützt, müssen eben möglichst alle geimpft werden. Das wäre an sich nicht schwer zu verstehen. Gäbe es genügend intelligente Menschen, die das von alleine verstehen, bräuchte es keine Impfpflicht.

      • leser

        Heracleummantegazziani
        Man könnte das problem des impfschutz ja wie ein buchhalter auf dem mathematischen weg angehen
        Das heisst
        Wenn die impfung nur eine sicherheit von 60% hat, dann muss man halt mit 180 impfen
        Das macht man ja
        Indem man bereits due 2. Impfung vorbereitet und die 3. Kommt bestimmt

  • batman

    Der hat schon Griechenland zugrunde gerichtet.

  • hilti

    Habe gemeint, der Komunismus sei abgeschfen? Und auch dass Honegger erschossen wurde??
    Scheinbar ist Honegger mit dem Gesicht des Dragi zurückgekehrt,,,!!

  • batman

    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“ — Jean-Claude Juncker

    Quelle: https://beruhmte-zitate.de/zitate/134938-jean-claude-juncker-wir-beschliessen-etwas-stellen-das-dann-in-den-rau/

  • vinsch

    Diese Schlagzeile ist wieder einmal alla Tageszeitung…. Die EMA hat klar gesagt, vor 2023 wird es keine offizielle Zulassung geben. Informieren sie sich besser und dann schreiben. Bis dahin ist Draghi Geschichte. In England ist es wieder verboten 12-15jährige zu impfen, weshalb wohl?

    • heracleummantegazziani

      Diese Frist gibt es nicht, das ist so ein No-Vax Blödsinn. Die ordentliche Zulassung erfolgt, wenn die EMA die Datenlage als ausreichend erachtet, um von der bedingten Zulassung auf die ordentliche überzugehen. Die bedingte Marktzulassung gilt ein Jahr, danach wird sie endgültig, sofern nicht irgendwelche Zweifel auftauchen, was hier nicht der Fall ist. Innerhalb 2021 werden die meisten Impfstoffe die reguläre Zulassung in Europa erhalten. In den USA haben sie schon die reguläre Zulassung.

    • meintag

      Schätze Draghi hat da dDie ein und Andere Verbindung zur EU welch Dir nicht geläufig ist. England kann sowieso machen und entscheiden Was es will.

    • heracleummantegazziani

      In Großbritannien ist es nicht verboten 12-15jährige zu impfen, die Impfkommission hat aber keine entsprechende Emfpehlung ausgesprochen. Interessant, dass Sie diese Haltung einer Impfkommission hervorheben, weil Sie Ihrer Einstellung entspricht, jene der STIKO, die die Impfung empfiehlt, aber nicht. Sie wissen nicht was Objektivität heißt, oder?

  • unglaublich

    Einfach unglaublich was da passiert!
    Andere Staaten sperren alles auf, garantieren wieder alle Grundrechte und leben wieder.
    Jeder hatte die Möglichkeit sich impfen zu lassen, wer nicht, wollte es nicht und ist dann selber schuld. Die Krankenhäuser können nie mehr die Belastungsgrenze des letzten Jahres erreichen, wenn die Impfung sicher ist. 70% der Bevölkerung ist geimpft.
    Der Green-Pass hat so wenig mit Sicherheit zu tun, wie das Christkind mit Schneewittchen.
    Diese Massenhysterie muss endlich aufhören, man darf die Bevölkerung nicht weiter spalten.

    • kirke

      Die Mehrheit der Bevölkerung will es so. Draghi macht nur das was die Menschen wollen, sonst würden sie sich ja wehren.

      • yannis

        Ah, ha kirke, der Mehrheit der Bevölkerung ist also wenn ein Staatspräsident einen ehemaligen Goldman/Sachs Kapital-Schieber und Gelddrucker zum Ministerpräsidenten macht……..

        Was rauchst Du eigendlich schon am frühen Morgen ??

        • devils_son

          ääähh yannis, Du musst schon bedenlen dass dieser „Staatspräsident“ aus der Coupola kommt, und alles , aber ALLES, nix mit demokratischen Wahlen und Vorgehen zu tun hat, das traurigste – so eine breite Masse peilt es nit mal, und freut sich scheinbar über täglcihe Anweisungen wider jede NAtur

          • ermelin

            Wenn Italien einen gewählten Ministerpräsidenten hätte z.B. Salvini, dann gute Nacht…..Licht aus, pleite, finito…..finanztechnisch ist Draghi für Italien die beste Lösung…..und wer vor einer kleinen Spritze so die Hosen voll hat…einfach lächerliches Kleinkindgehabe….

          • leser

            Ermelin
            Die italienische gesetzgebung mûsste nur normal funktionieten dann müsstest du von salvini auch keine angst haben, denn solche typen wie er müssten sich dann vor gericht verantworten und dürften sich gar nicht zur wahl aufstellen

          • yannis

            devils_son
            4. September 2021 um 09:23

            >>>>>> so eine breite Masse peilt es nit mal, und freut sich scheinbar über täglcihe Anweisungen wider jede NAtur……

            Dies nennt man „vorauseilenden Gehorsam“ was dabei heraus kommt lehrt uns die Geschichte

  • ichnusa

    Ein Politiker sollte stets das Gemeinwohl über das Wohl oder die Interessen des Einzelnen stellen. Und genau das macht Draghi. Bravo! Dafür braucht es großen Mut und Eier in der Hose.

    Die Bürger wollen von der Gesellschaft, vom Staat immer nur nehmen, nie etwas geben. Durch die Impfung hat endlich jeder von uns einmal die Chance der Gesellschaft, seinen Mitmenschen etwas zurückzugeben.

    • leser

      Draghi stellt ganz bestimmt nicht das wohl des bürgers an oberster stelle
      Dann frag ihn mal wie er sein milliardenvermögen gemacht hat
      Und wieviel sinn es macht das das kapital an einige wenige zu binden macht
      Und mein lieber hat nichts mit kommunismus zu tun

      • ichnusa

        Jeder darf sein Vermögen machen, aber sich so ins öffentliche Kreuzfeuer zu stellen beweist trotzdem riesen Eier.

        Natürlich gibt es Lobbys, natürlich versucht jeder Einfluss auf die Politik zu nehmen usw… und dass sich die Impfstoff-Produzenten hier eine goldene Nase verdienen ist mir schon klar, meiner Meinung nach haben sie aber auch Großes in so kurzer Zeit geleistet.

        bzgl. Draghi und Bindung von Kapital an einige wenige…: seine Senkung der Leitzinsen als Präsident der Europäischen Zentralbank vor ca. 8 Jahren hat vielen Südtirolern das Eigenhem erst leistbar gemacht bzw. die Zinsen auf ein Darlehen schon sehr reduziert. Solch eine Politik kommt wieder der Gemeinschaft zu gute..mehr Geld, mehr Sicherheit, mehr Konsum, mehr Arbeitsplätze… also ich bin sein Fan.

        • leser

          Ichnusa
          Schwachsinn
          Due zinssenkung hat den kapitalismus allen voran den banken einen freibrief gegeben, die ausbeute des einfachen bürgers zu vollziehen
          Draghi kennt das spiel der börse und der banken wie kein anderer
          Schliessluch hat er darin sein vermögen gemacht
          Und wenn die südtiroler damit zu ihrem häuschen gekommen sind, solltest du nicht übersehen, dass sie grossteils nun zu den banken kriechen müssen, um ihre kredite zu stunden, weil man ihnen unter anderem dank der gelobten zinssenkung ihre gehälter auf dem nivesu vor der einführung des euros stehengelassen hat
          Des trottl dass ihr das nicht erkennt, dabei hat diese spielregeln schon dante geschrieben, der bereits damals schon die ausbeute des einfachen bürgers ohne die kirche erkannt hat

          • ermelin

            Wenn die einfach (gehirntechnisch) gestrickten Bürger dieses Forums ausgebeutet werden, dann hat Draghi mein vollstes Verständnis….ich habe mir halt über 100.000 Euro Zinsen gespart…..

          • leser

            Ermelin
            Sagen wir mal so du hast die 100.000 zinsen als minderheit von der zahlenden mehrheit gestohlen
            Gesetze machen das möglich aber ob sie ehrenwert sind ist etwas anderes
            Stell dir vor ich hab mir duese sachen ohne steuerschlupflöcher und ohne erben gekauft
            Dafür kann ich rihigen gewussens von einem bänker oder politiker nichts halten und muss mich auch nicht verstellen
            Wenn ich eine angemessene krankenversorgung bekomme zahle ich gerne steuern dafür
            Aber ich wehre mich wenn man steuerschlupflöcher beschliesst, weil dadurch volksschaden entsteht
            Dafür reicht dein ethikverständnis womöglich nicht

          • yannis

            leser
            4. September 2021 um 08:49 Uhr
            leser
            4. September 2021 um 13:44 Uhr

            beides mal ein kräftiges Bravo !

    • yannis

      >>>>Ein Politiker sollte stets das Gemeinwohl über das Wohl oder die Interessen des Einzelnen stellen.

      Politiker stellen aber selten etwas zum Wohl Allgemeinheit, sondern zu aller erst kommen da erst Mal die Lobby’s , bzw. dem Dunstkreis in dem sie sich bewegen.
      Oder ist z.B. es dem Gemeinwohl zu zu schreiben wenn eine Merkel Millionen Immigranten in die
      Sozialsysteme einwandern lässt ?

      • leser

        Yannis
        Poliker denken selten zum wohl der allgemeineheit und handeln im allgemeinen nach den vorgaben ihrer partei und nochmehr den ansagen ihrer mãzene
        Aber wenn merkel millionen migraten die einreise ermöglicht hat wie du sagst ( was zumindest duskierbar ist)
        Dann kann man es auch so sehen, dass sie damit einen kleinen ablass geleistet hat für die jahrzehntelangen (mittlerweile jahrhundertelang) ausbeuten der drittländer
        Ein kleiner anstoss ist das aktuelle thema afghanistan
        Diesen kuchen von bodenschätzen hat man nun china und russland überlassen um in anderen recourenmärkten sich auf ruhigeren gewässern zu bewegen
        Im übrigen europa verschenkt nichts, wenn sie ein paar migranten aufnimmt
        Wenn man zum beispiel in italeien die zuwendungen aus dem EU topf auflisten, dann ist der schaden für das staatbudget auch relativ
        Was sonst passiert ist ein anderes thema aber wird zumeist durch politische fehlentscheidungen verstärkt

        • yannis

          @leser,

          bin was Du schreibst durchaus damit einverstanden.
          was den „Ablass“ bezüglich Merkel betrifft, denke ich werden die Deutschen die „Endabrechnung“ noch bekommen oder haben sie sie schon.
          25 Milliarden verschwinden jährlich, manche reden von deutlich mehr, bei berechtigten/unberechtigten Asylanten, während die Schulen noch wenig digitalisiert sind, Autobahnbrücken sind ohne Ende dem Verfall überlassen usw.usf.
          Und übrigens, ohne die Merkel-Diktatur über Deutschland und Europa (sie macht Wahlen rückgängig) gäbe es die verhasste AfD gar nicht, genauso wie in Italien wo auf den Misthaufen der elitären Politik die LEGA ihr Wachstum bezieht.

    • ich

      @ichnusa so ist es. Unserproblem ist dass jeder glaubt König oder Königin zu sein. Früher war es mit einem schon schwierig. und nun in einem Land mit einer so hohen Egoisten Konzentration eine Katastrophe. Das Gemeinwohl kommt komplett unter die Räder. Die ganze Diskussion ums impfen hat nichts mit Freiheit und was weiß ich was zu tun. Es ist lediglich Ausdruck dafür daß vielen der Nachste komplett schnuppe ist.es ist Ausdruck vom reinsten Egoismus.
      Wir sind ein Volk zum schämen

    • devils_son

      hahahaha, gib mir mal bitte HalbSoviel von dem was der Drache so abgreift, dann mach ich Dir noch ganz andre Sachn….
      und das sogar ganz ohne Mut 🙂

    • batman

      @ichnusa
      Deshalb nennt man den Kapitalismus ja auch noch Gemeinwohl-Ökonomie

  • obnr

    Ohne Impfpflicht wird es am Ende nicht gehen, der Winter könnte wieder Probleme bereiten. Minderjährige würde ich davon zunächst mal ausschließen.

  • hrhsnl

    Kirke
    Also verstehe ich dich richtig?
    Wenn eine Gruppe schläger auf eine Minderheit losget,dann findest du es richtig, Weil si in der Mehrzahl sind?

  • laltrascuola

    @andreas am 07. August hat die Aifa die ‚anticorpi monoclonali‘ offiziell zugelassen! Im Oktober werden europaweit 4 weitere Medikamente zugelassen! Das ‚plasma monoclonale‘ von Dr De Donno hatte eine 100% ige Wirkung gegen Covid,nur wurde es nie zugelassen,weil es keinen Gewinn einbringt..bitte zuerst informieren bevor man einfach drauflosschreibt!

  • andimaxi

    Arbeitsverbot und keine Steuern zahlen. Kein Problem. Man arbeitet eh nur, um die Steuern für die Idioten zu bezahlen. Ausserdem: Darum ging es ja immer bei dieser Corona-Idiotie: Die Impfung und die Totalkontrolle über die Gesellschaft.
    Und dass die Leute in der Gesellschaft mit einem IQ eines Pflastersteines da mitlaufen war doch klar. Siehe auch hier in diesen Kommentaren.

  • tirolersepp

    Tapferkeitsmedaille für Draghi !!!

  • batman

    Onorevole Draghi wird schon dafür sorgen, dass für die 2,7 Billionen (fiktiven) Schulden pünktlich die Zinsen bezahlt werden.

  • batman

    Der ehemalige Entertainer Harald Schmidt sagte vor einigen Wochen dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“, dass wenn er auch nur den Begriff „Impfangebot“ höre, er eine mögliche Impfung gleich nochmal um eine Woche rausschiebe. Er sei bis heute nicht geimpft. Eilig hätte er es damit auch nicht. Wenn es im Radio heiße, „das RKI meldet …“, trinkt er lieber eine Tasse Kaffee. Seinen Ausführungen konnte man recht gut entnehmen, dass er ein intellektuelles Problem mit dem derzeitigen Zustand hat — intellektuell insofern, dass es seinen scharfen Verstand und sein Gefühl für Sittlichkeit beleidigt. Vielleicht geht es ihm wie mir: Wie man uns all das präsentiert, mit dieser Mischung aus Entmündigung, Verfolgungsbetreuung, Schelte und Infantilisierung: Das schreckt mich ab, halte ich für ehrabschneidend — so kriegt man mich nicht. So treibt man mich nur weg. Ob es nicht vielen da draußen so oder wenigstens so ähnlich geht?

    Quelle: https://apolut.net/kampagne-des-ab-schreckens-von-roberto-j-de-lapuente/

    • diplomat

      @batman wahrscheinlich hast du recht, deshalb sollte man keine Impfpflicht einführen und stattdessen für Ungeimpfte Euro 10.000 als Selbstbehalt bei Intensivenweisung und Euro 5.000 für Corona-Aufnahme in Normalstation verlangen. Wohlgemerkt nur als Selbstbehalt, den Rest von sicherlich nochmals 10.000/20.000 Euro bezahlt für diese unverbesserlichen die Allgemeinheit. Geimpfte logischerweise gehen frei.
      Für Impfgegner sollte dies doch die einfachste Lösung sein, denn sie glauben eh nicht zu erkranken..

    • cif

      Harald Schmidt ist dein Idol? Immerhin sind jetzt deine stumpfsinnige Gedanken jetzt erklärbar.

    • heracleummantegazziani

      Sie haben aber auch nur den Teil herauskopiert, den Sie gerne lesen.
      Das haben Sie ausgeklammert: „Er habe aber die Abstands- und Hygieneregeln stets sehr ernst genommen, betonte er. „Daran habe ich mich gehalten, und das behalte ich auch bei. Da ist schon viel gewonnen“, so Schmidt. „Ich habe dieses Jahr ja auch ohne den traditionellen großen Schnupfen überstanden: durch Abstand und Maske.“ Er fügte hinzu: „Wenn ich überlege, was wir früher über die Asiaten mit ihren Masken gelacht haben! Da muss ich nun sagen: wieder was gelernt.“
      Und das auch: „Seine Impfung werde er sich später holen, sagte Schmidt dem RND

  • andi182

    Batman
    Der Herr Schmidt hat schon mehr
    Mist gebracht. Der kann sich ja Zuhause einsperren.

  • waldemar

    Endlich kommt die Impfpflicht!

  • keepon

    Richtig so! Die Impfpflicht muss her!!!!

  • batman

    @waldemar
    @keepon
    Richtig, das Wichtigste dabei ist der Konsum.

    https://www.rubikon.news/artikel/ich-konsumiere-also-bin-ich

  • exodus

    Hoffe, dass Draghi mit seiner Ankündigung durchkommt. Dieser Mann ist ein Topmanager, international bekannt und wegen seiner Fähigkeiten bewundert. Man kann ja von gewissen Analphabeten dieses Forums nicht mehr verlangen als das was sie von sich geben, Unsinn und Beleidigungen……

  • batman

    exodus frag ihn mal vielleicht braucht er noch einen Schuhputzer

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen