Du befindest dich hier: Home » Kultur » The Best of Brecht

The Best of Brecht

Das Freie Theater Bozen bringt unter dem Titel „The Best of Brecht“ im Innenhof der Fahlburg Highlights aus den Werken von Bertolt Brecht auf die Bühne.

Wer kennt sie nicht, die weltberühmten Lieder aus der Dreigroschenoper: „Die Seeräuber-Jenny“, „Die Moritat von Mackie Messer“ oder den Song „Denn wovon lebt der Mensch“? Aber auch Songs aus anderen Stücken unseres Autors, wie dem Frühwerk „Mann ist Mann“ oder „Happy End“ sowie den Klassikern „Der gute Mensch von Sezuan“, „Mutter Courage“ oder „Schweyk im zweiten Weltkrieg“ sind Jung und Alt im Ohr. Die Coverversionen des „Alabama Song“ aus einem weiteren Frühwerk von „The Doors“, Milva, Marylin Manson, den „Toten Hosen“ u.v.a. sind aus der Pop-Kultur des 20. und 21. Jahrhunderts nicht mehr weg zu denken, David Bowie sagt sogar, dass er den Song, als er in Berlin lebte, jeden Morgen zum Frühstück gesungen hat. Die Melodie wird rund um den Globus gesummt und gesungen, wobei sicher Einige nicht ahnen, dass es sich bei dem Autor des Liedtextes um den bedeutendsten Theaterautor des 20. Jahrhunderts und um einen der grüßten Meister der deutschen Sprache handelt, der mit Luther, Goethe, Hölderlin und Heine in einem Atemzug zu nennen ist: Eugen Berthold Friedrich, kurz Bert Brecht. Übersetzt ins Englische hat den Text freilich eine der zahlreichen Frauen, mit der unseren Autor eine überaus produktive Arbeits- aber auch Liebesbeziehung verband: Elisabeth Hauptmann. Unter der Leitung von Reinhard Auer reflektiert das Freie Theater Bozen Brechts Verhältnis zum Gelde, zum Individuum, zur Liebe und zur Politik auf vergnügliche und dennoch ernste Weise revueartig. Ein weiterer Freigeist und Wortkünstler, der ebenso mit der Fahlburg, wenn auch in unfreiwilliger Verbindung stand, hätte sicher seine Freude an dem ca. 90minütigen Abend und würde uns bestimmt mit einem guten Glas`l zuprosten: der gute alte Oswald von Wolkenstein.

Termin: Premiere am Freitag, den 3. September 2021 um 20.00 Uhr in der Fahlburg in Prissian.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen