Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » 430 Suspendierte

430 Suspendierte

Foto: lpa

Mittlerweile wurden 430 nicht-geimpfte Mitarbeiter im Gesundheitsbereich suspendiert.

Infolge der Pflichtimpfung des Gesundheitspersonals wurden inzwischen 430 Personen suspendiert, darunter 361 Mitarbeiter des Sanitätsbetriebes und 69 externe Personen.

In den nächsten Wochen könnten noch mehrere hundert Suspendierungen dazukommen.

Informationen zur Pflichtimpfung des Gesundheitspersonals (Stand: 2.09.2021)

Anzahl der anfänglich ungeimpften Mitarbeiter im Gesundheitsbereich (Stand April 2021): Gesamt 3.967, Sabes: 1.333; extern: 2.634

Anzahl der Personen, die sich mittlerweile haben impfen lassen: Gesamt: 2.025; Sabes: 687; extern: 1.338

Anzahl der Personen, die mittlerweile zur Impfung vorgemerkt wurden: Gesamt: 1.289; Sabes: 575; extern: 714

Anzahl der Personen, die den Impftermin wahrgenommen haben: Gesamt: 265; Sabes: 143; extern: 122

Anzahl der Personen, die den Impftermin nicht wahrgenommen haben: Gesamt: 1.024; Sabes: 432; extern: 595;

Zugestellte Feststellungsbescheide: Gesamt: 430; Sabes: 361 (GB Bozen 122, GB Meran 119, GB Brixen 61, GB Bruneck 58); extern: 69

Der Sanitätsbetrieb merkt an: „Aufgrund der vielen beteiligten Akteure (Autonome Provinz Bozen, Südtiroler Sanitätsbetrieb, Berufskammern, verschiedene Arbeitgeber, u.a.m.) und der Tatsache, dass die betroffenen Personen sich jederzeit zur Impfung anmelden können, sind die Daten als vorläufig zu betrachten.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (4)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • yannis

    Wenn jetzt das System wg. der vielen Ungeimpften nicht zusammen bricht, scheint es doch einen ordentlichen Personal- Überhang zu geben…..

    • asterix

      Das System war schon am Limit vor der Pandemie. Jetzt werden einfach Abteilungen auf ein Minimum reduziert. Behandlungen und OP Termine werden verschoben. Wer zahlt drauf? Richtig, der kleine Bürger.

  • hrhsnl

    Jeder der Mensch ist ersetzbar!
    GOTT leider auch!
    Mein voter hott mir friar van kriag erzelt sicher nit ols. Honn mit ihm diskutiert gstrittn hon des nit verstean gmeg wia sou epas pasierm konn. Hent bin i schlauer und verstenen. NT ZUM GLABM
    SCHAMBS ENK!

  • sukram

    Ich bin für die Impfpflicht aber gegen Suspendierungen. Die Idee, die Tests selbst zu bezahlen zu müssen wie bei den Lehrern, finde ich besser als die Suspendierung von systemrelevanten Personal.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen