Du befindest dich hier: Home » Südtirol » „Ohne Wenn und Aber“

„Ohne Wenn und Aber“


Die SVP-Leitung stellt sich hinter den Grünen Pass im Bildungsbereich – und will ihn auf weitere Bereiche ausdehnen.

„Wir werden aus dieser Situation nur herauskommen, wenn jede und jeder einen entsprechenden Beitrag leistet“, betont Obmann Philipp Achammer nach der Sitzung der SVP-Leitung. Diese hat sich heute u.a. damit beschäftigt, wie der Präsenzunterricht an den Südtiroler Schulen gewährleistet werden könne: „Hierfür müssen die Regelungen konsequent umgesetzt werden.“

„Die SVP-Leitung stellt sich hinter die Verpflichtung zum Grünen Pass im Bildungsbereich, die konsequent umzusetzen ist“, sagt SVP-Obmann Philipp Achammer. Sie folgt der Verordnung von Landeshauptmann Arno Kompatscher, welche sich weitgehend an die staatlichen Bestimmungen anlehnt und ab dem 1. September gelten wird: In allen Schulstufen soll Präsenzunterricht stattfinden (gleiches gilt für die Kleinkinderbetreuung und die Kindergärten); das entsprechende Personal muss über einen Grünen Pass verfügen.

„Es gibt nur einen Weg, der ans Ziel führt: Wir können die Corona-Pandemie nur dauerhaft überwinden, wenn jede und jeder seinen Beitrag leistet“, stellt Philipp Achammer klar. „Daher müssen die geltenden Bestimmungen ganz konsequent angewendet werden – und das nicht nur im Bildungsbereich: Wir werden die Verpflichtung zum Grünen Pass auch auf andere private Bereiche ausdehnen müssen. Und die Umsetzung genau kontrollieren.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (27)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen