Du befindest dich hier: Home » Sport » Silber für Judith Mair

Silber für Judith Mair

Judith Mair mit Martina Corsini

Die 18-jährige Judith Mair hat bei einem internationalen Badmintonturnier in Riga ihre erste Medaille in der allgemeinen Klasse  gewonnen.

Die 18-jährige Malserin Judith Mair hat in Riga ihre erste Medaille in der allgemeinen Klasse bei einem internationalen Badmintonturnier  gewonnen. Die kürzlich „maturierte“ Oberschülerin des Oberschulzentrums „Claudia von Medici“ (mit höchster Punktezahl 100), ist Ende Juli nach Mailand übersiedelt und trainiert dort im nationalen Badminton Olympiastützpunkt.

Zusammen mit ihrer neuen Doppelpartnerin vom BC Milano (Martina Corsini) hat sie nun in Riga ein sehr erfolgreiches Turnier gespielt. Obwohl sie noch wenig gemeinsame Spielpraxis haben, gelang schon nach einem eher leichten Auftaktspiel in der zweiten Runde eine Überraschung, bei der sie die an Nummer 2 gesetzten Ukrainerinnen Rudacova/Prozorova in zwei Sätzen schlagen konnten 21:15  21:19. Die zwei Ukrainerinnen hatten die Bronzemedaille bei der Junior-EM 2018 in Tallin gewonnen. Ein weiterer Sieg gegen eine norwegische Paarung sicherte ihnen den Einzug ins Halbfinale.

Im Halbfinale bezwangen sie die an Nummer drei gesetzte Paarung aus Polen Kwasnik/Marczak in zwei Sätzen 21:14  21:17. Im Endspiel standen sie einer Doppelpaarung aus Malaysia gegenüber, welche die asiatische Vormachtstellung im Badminton einmal mehr deutlich machte. Der erste  Satz ging klar mit 21:7 verloren – im zweiten Satz konnten Mair/Corsini auf Augenhöhe mitspielen, verloren aber trotzdem mit 21:17.

Der italienische Badmintonverband musste den Aufenthalt der beiden Doppelspielerinnen verlängern, da man nicht mit einem Einzug ins Finale gerechnet hatte. Während der Rest der italienischen Nationalmannschaft nach Hause fuhr, bestritten Mair/Corsini, gecoachet vom Nationalcoach Wisnu Hary Putro, noch Halbfinale und Finale und erkämpften sich so diese wichtige Silbermedaille und einige Punkte für die Damen-Doppel-Rangliste.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen