Du befindest dich hier: Home » Kultur » Violina

Violina

Gemälde von Sergio Terzi Nerone in der Hofburg Galerie Brixen

In der Kunsthandlung Kompatscher und der Galerie Hofburg in Brixen sind noch bis 30. Oktober Gemälde von Sergio Terzi Nerone zu sehen.

Geboren am 1. August 1939, beschreibt sich der spätberufene Künstler (und ehemalige Chauffeur von Antonio Ligabue) selbst als „wild entsprossene Blüte, die zwar nicht im Blumenfeld gedieh, aber den festen Willen besaß, etwas zu schaffen und etwas Wichtiges zu hinterlassen“. Impulsiv mit 30 Jahren zu malen begonnen, schuf er später auch Skulpturen und schrieb tiefsinnige Poesien …  Mehr als 90 einzigartige und bisher unveröffentlichte Gemälde des bereits 1996 im Metropolitan Museum of Art, New York für sein künstlerisches Schaffen prämierten Künstlers sind in Brixen zu sehen.

Termin: Bis 30. Oktober in  Brixen, Galerie Hofburg, Hofgasse 5 und  im 1. Stocck der Kunsthandlung Kompatscher,  Seminarplatz 1.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen