Du befindest dich hier: Home » Kultur » Saiten & Knöpfe

Saiten & Knöpfe

Cordes y Butons

Am Freitag konzertiert das Trio Cordes y Butons in der Tierser Pfarrkirche. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr.

Der Name der Formation Cordes y Butons ist ladinisch und bedeutet Saiten und Knöpfe – die zwei wichtigsten Merkmale der Bandinstumente. Zither, Geige, steirische Harmonika und Gesang – dieses außergewöhnliche Zusammenspiel traditioneller Instrumente aus dem Alpenraum ist bei dem jungen Trio zu hören.

Es gibt nicht viele Formationen, die sich so von dem alltäglichen Musikangebot abgrenzen wie cordes y butons. Bei ihnen klingt Volksmusik so, dass es den Hörenden ein tiefes Fernweh entlockt. Zeitgleich nimmt man bei modernen, internationalen Titeln die Verbundenheit zur Heimat war.

Zu den drei Instrumenten mischen sich drei einzigartige Persönlichkeiten mit ebenso einzigartigen Singstimmen – die zwei Schwestern Reinhilde und Tamara Gamper aus Feldthurns an den Saiteninstrumenten und David Moroder aus dem Grödnertal an der Steirischen Harmonika.

Am Freitag, 20. August konzertiert das Trio in der Tierser Pfarrkirche. Beginn des Konzertes ist um 20:30 Uhr.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen