Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Guter Juni

Guter Juni

Im Juni konnte Südtirols Tourismus 70 Prozent der Nächtigungen aus dem Rekordjahr 2019 erreichen.

von Heinrich Schwarz

Der Neustart des Südtiroler Tourismus ist gelungen. Spätestens ab dem 15. Mai, als Italien die fünftägige Quarantäne für Einreisende aufhob, kamen wieder jede Menge Gäste ins Land. Schon im Mai wurde die Hälfte der Nächtigungen aus dem Vor-Corona-Jahr 2019 erreicht.

Seit gestern sind auch die Juni-Daten bekannt. Und diese sind den Umständen entsprechend äußerst gut. Laut dem Landesinstitut für Statistik (ASTAT) gab es 514.000 Ankünfte und 2,14 Millionen Nächtigungen. Das ist ein Minus von nur 30 Prozent gegenüber Juni 2019, als es mit über drei Millionen Nächtigungen einen neuen Rekord gab.

Treffender ist allerdings der Vergleich mit dem Jahr 2018, als Pfingsten genauso wie heuer in den Mai fiel, während diese beliebten Urlaubstage 2019 in den Juni fielen und für den damaligen Rekord mitverantwortlich waren. Gegenüber Juni 2018 steht heuer ein Nächtigungs-Minus von nur 20 Prozent.

MEHR DAZU LESEN SIE IN DER MITTWOCH-AUSGABE DER TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • hallihallo

    „guter Juni“
    naja , wenn man branchenfremd ist , dann sind -20% vielleicht gut und situationsbedingt ist man ja schon bescheiden.
    was würde die industrie sagen , wenn sie -20% hätte oder ein angestellter -20% gehalt hat bekommt?.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen