Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Die SBJ-Klausur

Die SBJ-Klausur

Die Landesleitung der Südtiroler Bauernjugend traf sich am 16. und 17. Juli im Unterland und hielt dort ihre Sommersitzung und ihre Klausurtagung ab.

Am Samstag ging es für die SBJ-Landesleitung nach Kurtinig ins Hotel Teutschhaus.

Unter der Moderation der Referentin Kathia Nocker startete das Seminar mit einem Spiel zur Stärkung der Teamarbeit.

Laut Aufgabenstellung mussten die Teilnehmer mithilfe eines Krans, der an mehreren Seilen befestigt war, einen Turm aus Klötzen bauen. Dabei durfte nur das jeweilige Ende des Seils gehalten und kein Klotz mit den Händen berührt werden. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Das Team hat es geschafft, den Turm vollständig aufzubauen. „Die Aufgabe war gar nicht so einfach. Jeder musste seinen Beitrag leisten und gemeinsame Entscheidungen mittragen. Nur eine falsche Bewegung wäre nötig gewesen und der Turm wäre umgefallen. „Das Spiel hat uns gezeigt, dass vor allem die Kommunikation ein sehr wichtiger Faktor in der Teamarbeit ist“, erklärt Angelika Springeth, SBJ-Landesleiterin.

Die Generation Z fürs Ehrenamt begeistern

Am Nachmittag stand das Thema Trends im Ehrenamt im Mittelpunkt.

Das Ehrenamt befindet sich in einem Wandel und die Jugend der sogenannten Generation Z wird zukünftig die Führung in den Vereinen übernehmen. Um auf diese Veränderung vorbereitet zu sein, ist die SBJ-Landesleitung der Frage nachgegangen, was die SBJ konkret tun kann, um junge Menschen der Generation Z für die ehrenamtliche Tätigkeit in der Bauernjugend zu begeistern.

„In Gruppenarbeiten konnten wir einige Ideen sammeln, die wir nun schrittweise in unsere Vereinsarbeit integrieren möchten. Wir sind zuversichtlich, unsere Funktionäre und Mitglieder auch weiterhin mit unseren Werten begeistern zu können“, erklärt Raffael Peer, Landesobmann der Südtiroler Bauernjugend.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen