Du befindest dich hier: Home » News » Seppi ok, Sinner raus

Seppi ok, Sinner raus

Jannik Sinner (Photo by Julian Finney/Getty Images/FIT)

Andreas Seppi ist mit einem Vier-Satz-Sieg über Joao Sousa ins Turnier von Wimbledon gestartet. Jannik Sinner ist raus.

Seppi ok. Sinner raus.

Dies ist die Bilanz zum Wimbledon-Auftakt aus Südtiroler Sicht.

Der Kalterer Tennisprofi Andreas Seppi (ATP 90) hatte es zum Auftakt mit Joao Sousa (ATP 120) zu tun. 

Der 37-jährige besiegte den Portugiesen mit 4:6, 6:4, 7:5 und 6:2.

Enttäuschend verlief der Turnierauftakt für Jannik Sinner (ATP 23).

Bei seinem ersten Auftritt auf dem „heiligen“ Rasen traf der Sextner auf den Ungarn Marton Fucsovics.

Die aktuelle Nr. 48 der Welt gewann die Partie mit 5:7, 6:3, 7:5 und 6:3.

Andreas Seppi (Foto: Dell’Olivo)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (5)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • goggile

    ausgezeichnete berichterstattung, das goliathblattl schreibt nur von sinners ko, kein wort über seppi.

    sinner hat in den letzten monaten katastorphal einseitiges tennis da fondo campo a pallate gezeigt. er wird es durch hartplatz vielleicht mal in die top 10 schaffen aber weniger warscheinlich in die top 3. nochdazu die starken allergien bis in die sommersaison hinein. die zukunftaussichten sind bei weitem nicht so gut wie von den medien voreilig tituliert.

    er hat sicher mega werbeverträge aktuell ins boot geholt, doch der absturz kann trotzdem noch kommen, so wie aktuell wo er sämtliche weltranglistenpositionen verliert seit wochen.

    schlimmstenfals könnte er ein mediales beispiel werden, wie schnell man hochgelobt und dann komplett versagt.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen