Du befindest dich hier: Home » Kultur » „Jung und Kunst“

„Jung und Kunst“

(v.l.) Florian Andres und Christoph Waldboth

Die Zukunft der Kunst- und Kulturszene Südtirol ist jung! Viel zu oft werden die jungen Kreativen des Landes überhört, verkannt oder erst gar nicht gekannt. Zeit, dies zu ändern. In der Videoreihe „Jung und Kunst“ des Südtiroler Kulturinstituts lädt der Filmemacher und Autor Christoph Waldboth zum Gespräch.

In acht abwechslungsreichen Folgen kommen Künstlerinnen und Künstler unterschiedlichster Sparten und Disziplinen zu Wort. Es geht um Theater, Film, Literatur, Musik, die bildenden Künste und nicht zuletzt die Philosophie der Kunst. Den Gästen gemein ist ihr junges Alter, ihre starke, künstlerische Vision und das Bestreben, die kulturelle Landschaft Südtirols mit ihrem Schaffen zu bereichern. „Jung und Kunst“ ist weniger Interview-Format als ein Dialog zwischen den jungen Kreativen und dem Gastgeber Christoph Waldboth.

Für das Südtiroler Kulturinstitut hat die Jugendarbeit eine wichtige Bedeutung. Mit Hilfe des vor zwei Jahren eingesetzten „Arbeitskreis Jugend“ möchte das Südtiroler Kulturinstitut sowohl junge Menschen für kulturelle Themen gewinnen als auch im Austausch mit den jüngeren Generationen bleiben, um deren Anliegen und Ideen auch in die Planung des Kultur-Programms einfließen zu lassen.

 

Die Gäste der Videoreihe „Jung und Kunst“: Viktoria Obermarzoner (Schauspielerin), Florian Andres (Philosoph), Peter Burchia (Bildender Künstler und Musiker), Jakob Schwazer (Autor), Benni Troi (Theaterpädagoge und Filmemacher), Emma Mulser (Theaterregisseurin und Autorin), Felix Maier (Bühnenliterat) und Manuel Lavoriero (Komponist).

 

Der Gastgeber: Christoph Waldboth ist Filmemacher und Autor aus Bozen. Er lebt und arbeitet zurzeit in Wien und ist in seinem künstlerischen Schaffen stets darum bemüht, neue Perspektiven aufzuzeigen, frische Akzente zu setzen und nicht zuletzt andere Kreative seiner Generation durch gemeinsame Projekte zu fördern.

Die Gespräche werden ab  22. Juni, auf dem YouTube-Kanal des Südtiroler Kulturinstituts veröffentlicht. Im ersten Video sprechen Florian Andres und Christoph Waldboth über die Philosophie der Kunst.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen