Du befindest dich hier: Home » Sport » Virtus Bozen steigt ab

Virtus Bozen steigt ab

Foto: Virtus/FB

Virtus Bozen hat das Entscheidungsspiel gegen Montebelluna verloren und steigt somit in die Oberliga ab.

Virtus Bozen spielt in der nächsten Saison in der Oberliga.

Die Bozner haben am Samstag das Entscheidungsspiel gegen Montebelluna mit 1 zu 2 verloren.

Virtus war nach 21 Minuten durch einen Elfmeter von Matteo Timpone in Führung gegangen.

Derselbe Spieler sah noch vor der Halbzeitpause nach einer Tätlichkeit die rote Karte. Mit einem Elfmeter glich Montebelluna zu 1 zu 1 aus.

In der 64. Minute sah auch noch Rizzon die rote Karte.

Die Konsequenz: Zwei Minuten vor Spielende gelang Montebelluna gegen neun Bozner der Siegestreffer.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen