Du befindest dich hier: Home » Kultur » Ludovico Einaudi am Kronplatz

Ludovico Einaudi am Kronplatz

Ludovico Einaudi (Foto: Ray Tarantino)

Naturparks, Nationalparks, bei Sonnenauf- und Untergängen und unter Sternenhimmel: Ludovico Einaudi hat auf seiner Sommertour wieder  ganz besondere Locations ausgewählt.

Von der ausverkauften Royal Albert Hall in London bis zur Alten Oper Frankfurt belohnt ihn das Publikum mit frenetischem Beifall, die Verkaufszahlen seiner CDs erreichen Rekordhöhen und die Kritiker ergehen sich in Lobeshymnen. Der Pianist Ludovico Einaudi ist ein Meister der Verführungskunst. Mit stillen, klaren Tönen entführt er seine Zuhörer in eine Filmwelt, ein Kino im Kopf, eine Welt von Träumen und Farben. Nicht verwunderlich, denn seine ersten großen Erfolge feierte Einaudi als Filmkomponist – so schrieb er beispielsweise die Musik zu „Ziemlich beste Freunde“. Hin und her schwankend zwischen minimalistischer Klarheit und rauschender Fülle, melancholischer Ruhe und stürmischer Ausgelassenheit, entwirft er in seinen Konzerten Klangbilder, die Ton für Ton die Wirklichkeit verdrängen und das begeisterte Publikum entrückt zurücklassen.

 „Einaudis Stücke erinnern an einen Mix aus den Liedern Franz Schuberts, Keith Jarretts Improvisationskunst und der Feingliedrigkeit der Stücke von Philip Glass.“ (Magazin Klassik)

 Für seine Live-Auftritte wählt Ludovico Einaudi oft außergewöhnliche Locations. Orte, an denen der Zauber der Natur und die zeitlose Eleganz seiner Musik sich verbinden. So auch im kommenden Sommer, wo er am 25. Juli auf dem Kronplatz ein Konzert geben wird. Nach langen Lockdowns legt der Komponist und Pianist seinen Neustart in die Natur, die wohl auch die geheime Zutat ist, um seine zauberhafte Musik zur Gänze genießen zu können.Die Musik seines aktuellen Albums „Seven Days Walking“ ist im Winter 2019 auf seinen Reisen um den ganzen Globus entstanden, genauso wie die Musik für die Oscarprämierten Filme Nomadland und The Father. Im kommenden Sommer, in dem nun alles neu startet und vieles neu entstehen wird, bringt Ludovico Einaudi seine Musik hinaus in die Natur und lädt sein Publikum ein, beides gemeinsam mit ihm in vollen Zügen zu genießen.

Bei diesen elf Konzerten inmitten der Natur von Parks, Tälern, Bergen und Seen, bei Sonnenauf- oder Untergang oder unter Sternenhimmel kann Ludovico Einaudis Publikum im wahrsten Sinne des Wortes den Einklang mit der Natur (er)leben.

Termin: 25. Juli um 18.30 Uhr auf dem Kronplatz, Bruneck

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen