Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Das versteckte Depot

Das versteckte Depot

Thomas Winnischhofer aus Auer hat am Montag in einer kleinen Höhle insgesamt 60 Kilogramm Sprengstoff gefunden. Der Hobby-Historiker berichtet, warum er auf der Suche danach war.

von Lisi Lang

„Ich war eigentlich sprachlos“, sagt Thomas Winnischhofer, der am Montag in Auer einen doch beachtlichen Sprengstofffund gemacht hat. In einer kleinen Felshöhle neben dem Montanerbachl hat der Reiseleiter und Hobby-Historiker den Aufsehen erregenden Fund gemacht und insgesamt rund 60 Kilogramm Sprengstoff in kleineren und größeren Säcken abgepackt – insgesamt wurden ein großer Sack mit rund 40 Kilogramm Inhalt und weitere 20 Kilogramm in kleineren Säcken – gefunden. Auch befanden sich rund 50 Meter Zundschnur im geheimen Versteck. „Es war wirklich erlebte Geschichte“, sagt Thomas Winnischhofer, der den Fund umgehend den Carabinieri gemeldet hat.

Thomas Winnischhofer hat den Sprengstoff nicht unbedingt zufällig gefunden, sondern eigentlich danach gesucht. „Ich arbeite aktuell an einem Projekt in Auer mit“, erklärt Thomas Winnischhofer. Im Rahmen des Projekts „100 Jahre Auer“ soll die Geschichte der Unterlandler Gemeinde anhand von 15 Biografien erzählt werden.

Eine dieser Biografien ist jene des Großvaters von Winnischhofer, die er geschrieben hat. Zudem arbeitet der Hobby-Historiker aus Auer an einer weiterer Biografie über den mittlerweile verstorbenen BAS-Aktivisten Heinrich Ritsch aus dem Ort. „In Auer gab es eine BAS-Gruppe, die aber nie aktiv war“, erklärt Thomas Winnischhofer. Im Rahmen seiner Recherchen über diese BAS-Gruppe hat Winnischhofer dann über Umwege und Aktivisten erfahren, dass es in Auer noch ein verstecktes Sprengstoffdepot geben soll, welches in den letzten Jahren nie angerührt wurde. „Ich habe dann die besagte Zone 3-4 Tage abgesucht, aber nie etwas gefunden. Am Montag habe ich dann diesen Fund gemacht“, erklärt der Hobby-Historiker.

LESEN SIE MEHR IN DER HEUTIGEN PRINT-AUSGABE.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen