Du befindest dich hier: Home » News » Savoi tritt zurück

Savoi tritt zurück

 

Alessandro Savoi

Der wegen seiner sexistischen Aussagen in Misskredit geratene Lega-Politiker Alessandro Savoi tritt von seinem Posten als Präsidialsekretär des Regionalrats zurück.

Alessandro Savoi, der zwei ehemalige Koleginnen als Huren beschimpft hatte, hat seinen Rücktritt aus dem Regionalratspräsidium erklärt.

Gegenüber der Trentiner Tageszeitung „L’Adige“ stellte der Leghista klar, dass er schon lange zurücktreten wollte und nie an seinem Stuhl geklebt habe.

Die Opposition hatte aus Protest gegen Savoi die Wahl Sepp Nogglers zum Präsidenten boykottiert. Brigitte Foppa und Co. nehmen den Rücktritt nun mit Genugtuung zur Kenntnis.

Die SVP hatte sich am Montag in einer Präsidiumssitzung von Savoi distanziert und ebenfalls dessen Rücktritt gefordert.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (10)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen