Du befindest dich hier: Home » Chronik » Falsche Chips

Falsche Chips

Die Staatspolizei hat am Mittwochnachmittag am Brenner einen Mann angezeigt, der  getrocknete Opiumknollen mit sich führte. 

Am Mittwochnachmittag hat die Staatspolizei am Brenner einen Mann aus Indien auf freiem Fuß angezeigt.

Der 25-jährige S.K. wurde von den Beamten am Bahnhof kontrolliert als er aus einem Zug, der aus Innsbruck kam, stieg.

Der Mann, der alle Papiere regulär vorzeigen konnte, wirkte auf die Beamten aber ziemlich nervös, weshalb sie eine genauere Untersuchung vornahmen.

Bei der Kontrolle des Gepäcks fanden die Polizisten daraufhin drei Nylontüten, deren Inhalt vom Besitzer als „orientalische Chips“ bezeichnet wurden. Die Untersuchungen ergaben aber, dass es sich nicht um einen Snack sondern um insgesamt 630 Gramm getrocknete Opiumknollen handelte.

Die Opiumknollen wurden beschlagnahmt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen