Du befindest dich hier: Home » News » Brunecker stirbt bei Flugzeugabsturz

Brunecker stirbt bei Flugzeugabsturz

Der 63-jährige Helmuth Thaler aus Bruneck ist am Freitag beim Absturz eines Ultraleichtflugzeuges bei Jesolo ums Leben gekommen.

Gegen 16.45 Uhr ist der 63-jährige Helmuth Thaler aus Bruneck mit seinem Ultraleichtflugzeug in der Nähe des Ultraleicht-Flugplatzes „Papere Vagabonde“ bei Jesolo aus noch ungeklärter Ursache abgestürzt.

Das Ultraleichtflugzeug fing sofort Feuer.

Für den Piloten aus Bruneck kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle.

Im Einsatz standen die Feuerwehren von San Donà di Piave und Mestre. Die Carabinieri haben Ermittlungen zum Absturz aufgenommen.

Helmuth Thaler war Vizepräsident des HC Pustertal und der Bruder von Ex-Senatorin Helga Thaler Außerhofer.

Helmuth Thaler (Foto: HCP)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen